News

Wie Fotos bearbeitet werden können



Das Foto vom letzten Urlaub ist gar nicht so schön wie anfangs gedacht und die Hautunreinheiten beim letzten Selfie sind unübersehbar? Mit nur wenigen Tipps und Tricks lassen sich Fotos so schön bearbeiten, dass man die Fotos am liebsten ausdrucken möchte!

Tipp 1: Verwackelte Fotos schärfen

Wie ein Foto am idealsten geschärft werden kann, hängt vom Motiv ab. Bei Selfies sollten die Augen hervorstechen und Unreinheiten der Haut verschwinden. Ein einfacher Tipp hierfür ist, dass kontrastreiche Farben meist mehr Schärfe beinhalten als ruhige Bilder. Der Kontrast kann in allen guten Fotobearbeitungsprogrammen verändert werden. Zudem können Filter auf Fotos gelegt werden, die das Foto schärfer wirken lassen.

Auf keinen Fall sollte direkt zu Beginn die in den meisten Programmen vorhandene Schärfe-Funktion genutzt werden, da diese deutlich zu sehen ist und das Foto nur bei einer sehr geringen Skalierung natürlich wirkt.
Um die Funktion dennoch zu nutzen, sollte das Bild zunächst maximal skaliert werden, sodass „Fehler“ mit dem Retouchier-Tool entfernt werden können. Auch das Schärfen kann an dieser Stelle genutzt werden. Danach kann das Bild in die ursprüngliche Skalierung eingestellt werden und niemand wird merken, dass auf dem Foto nachgeholfen worden ist.

fotobearbeitung - Wie Fotos bearbeitet werden können

Tipp 2: Formatänderung des Fotos

Ein Foto wirkt nicht, wie es sollte? Eine Formatänderung des Fotos, das heißt eine Größenänderung, verringert in den meisten Fällen das Foto, sodass Pixel verändert oder gelöscht werden. Dies hilft besonders bei alten eingescannten Fotos dabei, das Foto schärfer und deutlicher werden zu lassen. Wichtig ist es hierbei, dass das Foto in einer möglichst großen Skalierung gescannt wird. Durch das Löschen von Pixeln bzw. der Formatänderung verliert das Foto wieder an Größe.
Beim Skalieren sollte darauf geachtet werden, das Format nicht völlig zu verzerren. Dadurch können Linien und Bögen verformt und dadurch erst recht bearbeitet wirken.

Tipp 3: Kombination von verschiedenen Filtern

Das Nutzen mehrerer unterschiedlicher Filter für ein Foto hat zur Folge, dass unterschiedliche Bereiche des Motivs anders wirken können. Bei Fotos mit Personen ist es besonders beliebt, die Person in den Vordergrund zu setzen. Dies erfolgt oftmals durch einen Schärfefilter, der im weiteren Verlauf allerdings auch mit einem Weichzeichner verbunden wird, da dies die Hautstruktur weicher wirken lässt. Der Hintergrund wird oftmals unscharf gemacht. Insgesamt können verschiedene Motive eines Fotos in den Vorder-, bzw. Hintergrund gerückt und somit ein bestimmter Fokus erstellt werden.

Es gibt zahlreiche Bearbeitungsprogramme, die das Bearbeiten und Verschönern von Fotos ermöglichen. Eins ist jedoch sicher: Ein Foto lässt sich immer verschönern.

 

Mehr anzeigen

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button