Startseite / News / Schulungen für Grafikanwendungen – was bringen sie wirklich?

Schulungen für Grafikanwendungen – was bringen sie wirklich?


Bildbearbeitungssoftware, vektorbasierte Illustrations- sowie Design-Programme und Compositing Tools kommen heute nicht nur in Design-Agenturen zum Einsatz. In fast allen größeren Firmen, in denen es Redaktionen und/oder Grafik-Abteilungen gibt, wird das Know-how auf diesem Gebiet geschätzt. Schulungen können sich aber auch für Mitarbeiter lohnen, die nur wenige Berührungspunkte mit der Materie haben.

Die positiven Auswirkungen des vertieften Grafik-Wissens

Windows-kompatible Grafikanwendungen wie Photoshop, Illustrator oder InDesign kann man unter anderem durch Kurse von medienreich oder bei einem regionalen Workshop erlernen. Auch 3D-Software, mit der für Kino- und Fernsehfilme aufwendige CGI-Effekte produziert werden, kann man vergleichsweise einfach erlernen. Dabei geht es meist nur um die Grundzüge der Anwendungen – sozusagen die Initialzündung. Diffizile Bildbearbeitungssoftware bietet dem User nämlich derart viele Anwendungsmöglichkeiten, dass man sein ganzes Leben darauf verwenden könnte, alle Funktionen und Kniffe eines solchen Programms zu erlernen.

Aufgaben für Grafiker gibt es überall

Überall, also in allen mittelständischen und großen Unternehmen, gibt es Newsletter, Internetauftritte und/oder grafisch anspruchsvolle Werbemittel im On- und Offline-Bereich. Um sich gestalterisch nicht in die Nesseln zu setzen, heuern besagte Firmen gerne Design-Agenturen oder einzelne Gestalter an, um zu möglichst hochwertigen Ergebnissen zu gelangen. High-End-Homepage-Design, die Gestaltung eines optimalen Logos oder Illustrationen aller Art bedürfen selbstverständlich auch der Erfahrung eines Profis.

Grafik-Workshops: Welche Mitarbeiter profitieren davon?

Ähnlich verhält es sich mit Werbekampagnen und vor allem Clips und Spots für TV und Internet. Trotzdem ist es praktisch, wenn man für Kleinigkeiten und interne Arbeiten nicht jedes Mal einen Dienstleister beauftragen muss. Daher lohnen sich die Grafik-Workshops auch für Mitarbeiter/Angestellte, die aus ganz anderen Bereichen kommen. Mit dem nötigen Wissen und einer entsprechend mächtigen Software ist beispielsweise die Aufbereitung eines Newsletters ein Kinderspiel.

Bild: © istock.com/Alex_Doubovitsky

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.