Ratgeber

ISO auf USB-Stick – Die 3 besten Gratis Tools

ISO auf USB: Mit diesen Tools erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick

ISO auf USB-Stick? Mit wenig aufwand erstellen Sie  einen bootfähigen USB-Stick. Wenn Sie eine ISO-Datei auf den USB-Stick kopieren möchten, dann brauchen Sie eine passende Software. Spätestens wenn Sie Windows 10 neue installieren möchten, brauchen Sie die ISO-Datei, einem USB-Stick und eine Software, die den Stick bootfähig macht.

Sicherlich kennen Sie die Situation, wenn Sie lange mit den Computer Arbeiten. Irgendwann müssen Sie Ihren Computer mit dem USB-Stick boote. Entweder, um Windows zu reparieren oder neu zu installieren.

In der Vergangenheit hat man die ISO-Dateien mithilfe eine Brennsoftware auf die CD/DVD gebrannt. Die Zeiten sind vorbei und alles wird heutzutage per USB-Stick erledigt. Dazu benötigen Sie ein kleines Tool, wo Sie ganz einfach und schnell eine ISO-Datei auf den übertragen könnt.

ISO auf USB-Stick

Wir werden Euch hier 3 kostenlose Programme vorstellen, mit Ihr einen bootfähigen USB-Stick aus einer ISO-Datei unter Windows erstellen könnt.

Rufus

Einer des bekanntesten und zuverlässigsten Tools zur Erzeugung bootfähiger USB-Sticks ist Rufus. Mit unterstützt auch UEFI („Unified Extensible Firmware Interface“) und Windows2Go eignet sich am besten.

Es kann besonders hilfreich sein in folgenden Fällen:
  • Sie müssen USB-Installationsmedien aus bootfähigen ISOs erstellen (Windows, Linux, UEFI, etc.)
  • Sie müssen an einem System arbeiten, auf dem kein Betriebssystem installiert ist.
  • Sie müssen aus DOS heraus ein BIOS oder eine Firmware flashen Sie möchten ein Low-Level-Programm ausführen

Die Bedingung ist sehr einfach. Öffnen Sie das Programm per Doppelklick. Wählen Sie bei „Laufwerk“ Ihren USB-Stick aus. Wählen Sie die ISO-Datei aufs mit „Auswahl“. Mit einem Klick auf „Fertig“ wird der USB-Sticks erstellen.

Sobald alles erledigt ist und die ISO auf USB-Stick gespeichert haben, können Sie den Computer damit booten.

rufus ISO auf USB-Stick

Rufus Download



ISO to USB

Mit der kostenlosen Software „ISO to USB“ (ISO auf USB-Stick) speichern Sie Image-Dateien im ISO-Format auf einen USB-Stick. Damit können Sie dann Ihren PC-Booten und eventuellen installieren.
Die Freeware „ISO to USB“  (ISO auf USB-Stick)  wählen Sie die ISO-Datei aus, wählen Sie das Ziellaufwerk aus. Setzen Sie ein Häkchen bei Bootable, only supports Windows bootable ISO image (Um bootfähig zu sein, sollte die USB-Festplatte nur eine Partition haben. Verwenden Sie es nicht auf USB-Platten, die mehrere Partitionen haben).

iso to usb

ISO to USB

Media Creation Tool

Microsoft hat das Media Creation Tool breit gestellt, um eine ISO-Datei herunterzuladen und auf einem Datenträger zu speichern. Damit das funktioniert, brauche Sie eine gültige Lizenz.

Sobald Sie die ISO-Datei herunterzuladen haben, können Sie die ISO auf eine DVD Brennen oder auf einen USB-Stick gespeichert. Diesen USB-Stick ist den bootfähig und Sie können daraus, Ihren Computer Booten und Windows 10 installieren.

So erstellen Sie eine ISO-Datei auf USB-Stick

Als Erstes landen Sie den Media Creation Tool von Microsoft.

  1. Sobald Sie das Toll heruntergeladen haben und gestartet haben, wähle hier den Punkt Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen und klicke auf Weiter.
  2. Klicken sei auf weiter und Wählen Sie USB-Speicherstick aus.
  3. Im Menü wählen könne Sie die Sprache sowie die Edition von Windows 10 ändern, wenn nötig (Entfernen Sie dazu das Häkchen bei empfohlene Optionen für diesen PC verwenden). Klicken Sie auf Weiter.
  4. Im nächsten Fenster können Sie das Medium auswählen. Wählen Sie hier USB-Speicherstick Klicken Sie auf Weiter.
  5. Verbinden Sie Ihren USB-Stick mit dem Computer. Achten Sie das der Stick 8 GB groß sein sollte.
  6. Klicke erneut auf Weiter und wähle Sie den USB-Stick aus.
  7. Mit einem Klick auf Weiter wird das ein bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 erstellt.

ISO-Datei auf USB-Stick

Sobald alles fertig ist, können Sie von Stick aus booten und Windows 10 Neu installieren.

Media Creation Tool Download

6,83 EUR
SanDisk Ultra 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 130MB/s
  • USB-3.0-fähig (USB-2.0-kompatibel)- Bis zu 10 Mal schneller als Standard USB 2.0
  • Übertragen von Spielfilmen in voller Länge in weniger als 40 Sekunden

Info:
Für die Sicherheit Ihre Daten empfiehlt sich das bootfähigen USB-Stick nicht einfach aus dem USB-Port zu ziehen. Verwenden Sie lieber die Windows „Hardware sicher entfernen“ Funktion. Es kann sein, das der Computer noch Zugriff auf das Speichermedium hat und noch Datei drauf zu speichert.


Windows 10: So erstellt Ihr einen bootfähigen USB-Stick.

Wenn man dennoch ein externes Installationsmedium braucht, greift man heutzutage oft zu einem bootfähigen USB-Stick.

Wozu braucht man einen bootfähigen USB-Stick?

Ein USB-Stick USB-Sticks kann man vielfältig verwenden. In erste Linie, um Datei wie Dokumente, Musil oder Videos darauf zu speichern. Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet ist das Booten von Windows. Sehr schnell kann es passieren, dass Viren den Computer lahmlegen legen oder durch einen Systemfehler der Computer nicht gestartet werden kann.

Wie kann man einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 erstellen ohne Software?

Der USB-Stick sollte bootfähig gemacht werden, bevor der in eingesetzt kommt. Es gibt verschieden Methoden dazu. Entweder Sie erledigen, dass mir Windows 10 oder sie verwenden eine Software.

Stecken Sie an Ihren Computer einen USB-Stick, den Sie bootfähig machen möchten.

Drücken Sie die Tastenkombination „Windows + X“ und wählen Sie „Eingabeaufforderung (Administrator)„.

Eingabeaufforderung Administrator

Im neuen Fenster geben Sie „diskpart“ ein und drücken dann die Enter Taste.

diskpart

Wenn jetzt „DISKPART>“ steht, geben Sie den Befehl „list disk“ ein und drücken dann die Enter Taste, um alle vorhanden Laufwerke anzeigen zu lassen.

list disk

Laufwerke anzeigen

Geben Sie jetzt „select disk 2“ („2“ steht hier für die Nummer des USB´s, den Sie bootfähig machen möchten) ein.

select disk

Dann geben Sie „select partition 1“ ein  und drücken dann die Enter Taste

select partition 1

Um Fortfahren zu können, muss man den USB-Stick formatieren, indem man „format fs=fat32“ eingibt.

format fs=fat32

Sobald die Formatierung fertig ist, geben Sie den Befehl „active“ ein und drücken dann die Enter Taste um den USB-Stick bootfähig zu machen.

active


Wie startet man Windows über einen bootfähigen USB-Stick?

Nachdem Sie erfolgreichen die ISO-Datei in USB-Stick integriert haben, möchten Sie jetzt mit diesen bootfähigen USB-Stick Ihren Rechner neu starten.

Dafür ist es nötig, bei Bootmenü die Bootreihenfolge zu ändern. Sie sollten nach Starte des Computers die entsprechende Taste auf der Tastatur drücken. Häufigsten wird „Entf“ verwendet. Je nach Mainboard-Hersteller können Sie auch die Tasten „F1“, „F2“, „F8“ oder „F10“ benutzen.

Sofort startet der Computer mit dem USB-Stick

Die 5 besten USB-Sticks 256 GB im Vergleich – USB-Stick Test

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zu diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"