Windows 10

Windows 10 – Registry sichern, Backup erstellen



Nehmen Sie unter Windows 10 viele Änderungen in der Registry vor, ist es ratsam immer eine Sicherung zu machen. Ein Fehler bei den Änderungen kann verheerende Folgen haben, so dass Windows 10 nicht reibungslos arbeitet oder sogar das System abstürzen kann. Deshalb seien Sie immer vorsichtig bei Änderungen und gehen Sie auf Nummer sicher. Erstellen Sie ein Backup von der Registry, um somit den vorherigen Zustand wieder herstellen zu können.

Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen mit dieser Anleitung:

Registry sichern – Backup erstellen

Drucken Sie die Tastenkombination Windows + R und geben Sie „regedit“ ein. Klicken Sie auf OK

regedit regedit

Es öffnet der Registrierungs-Editor.

Klicken Sie oben auf „Datei“ und weiter auf „Exportieren…“.

Speichern Sie die „Registry Sicherung“.

registry exportieren registry-exportieren

Somit haben Sie eine Sicherung von der „Registry“ erstellt.

Sollte bei der Änderung etwas schieflaufen, können Sie problemlos die abgesicherte Version der Registry wieder einspielen.

Registry sichern – Backup wiederherstellen

Möchten Sie die Registry sichern bzw. ein Backup wieder installieren, klicken Sie im geöffneten „Registrierungs-Editor“ oben auf „Datei“ und weiter auf „Importieren…

registry importieren registry-importieren

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 − 67 =