Windows 10

Deinstallation von Windows Updates deaktivieren bei Windows 10

Updates für Windows 10 werden in regelmäßigen Abständen von Microsoft zur Verfügung gestellt. Diese Windows Updates erhalten neue Funktionen, Fehler Behebung und erhöhen die Sicherheit. Die Updates können Sie in der Regel auch wieder deinstallieren. Wenn Sie das verhindern wollen, machen Sie Folgendes:

Deinstallation von Windows Updates verhindern

Wenn ein neues Update für Windows 10 zur Verfügung steht, erhalten eine Meldung, der Sie den Download starten können. Sollte diese Update-Probleme machen, können Sie denn wieder entfernen.

In gewiesen Umstände, können Sie die Deinstallation von Updates bei Windows 10 Deaktivieren. Diese Einstellung können Sie in die Gruppenrichtlinie vornehmen.

Entfernung von Updates nicht zulassen

Geben Sie in der Suchleiste „Gruppenrichtlinie“ ein.

Klicken Sie nacheinander auf:

Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows-Installer

Klicken Sie doppelt in der rechten Fensterseite bei „Entfernung von Updates nicht zulassen“

Im geöffneten Fenster setzen Sie ein Punkt bei „Aktivieren“.

Klicken Sie auf OK oder Übernehmen, damit die Änderung gespeichert wird.

deinstallation windows updates

Ab sofort kann kein Benutzer oder Administrator Windows Updates deinstallieren oder entfernen.

Diese Richtlinieneinstellung legt fest, ob Benutzer oder Administratoren Windows Installer-basierte Updates entfernen können. Diese Richtlinieneinstellung sollte verwendet werden, wenn die Verwendung von Updates streng gesteuert werden soll. Zum Beispiel wenn in einer gesperrten Umgebung sichergestellt werden soll, dass einmal installierte Updates nicht mehr von Benutzern oder Administratoren entfernt werden können.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Benutzer und Administratoren keine Updates vom Computer entfernen. Windows Installer kann weiterhin Updates entfernen, die nicht mehr auf das Produkt anwendbar sind. Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können Benutzer ein Update nur dann von dem Computer entfernen, wenn ihnen die Berechtigungen zum Entfernen des Updates gewährt wurden.

Dies kann davon abhängen, ob es sich bei dem Benutzer um einen Administrator handelt, ob die Richtlinieneinstellungen „Windows Installer deaktivieren“ und „Immer mit erhöhten Rechten installieren“ festgelegt sind und ob das Update in einem Kontext auf Benutzerbasis, nicht auf Benutzerbasis oder auf Computerbasis installiert wurde.

Das könnte auch interessant sein...




Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Back to top button
Close