Microsoft OneDrive ist seit Jahren fester Bestandteil bei dem Betriebssystem Windows.

Sollten Sie den Cloud-Speicher von Microsoft nicht verwenden, haben Sie die Möglichkeit dieses von Windows 11 zu entfernen.

Erfahren Sie in diesen Artikeln, wie Sie OneDrive deaktivieren, deinstallieren in Windows 10 und Windows 11.

Was ist OneDrive und warum ist es in Windows integriert?

OneDrive ist der Cloud-Speicher von Microsoft, wo jeder Benutzer seine Dateien auch in der Cloud zu speichern.

Damit kann der Anwender seine Daten von jeden Computer aufzurufen. Das gute dabei ist es, die Daten zwischen Cloud und Computer synchronisiert werden.

Nicht nur von einem Computer, sondern auch von einem Smartphone wie iPhone oder Android-Gerät möglich ist auf seine Daten zuzugreifen.

OneDrive komplett deinstallieren: Ist das möglich?

Ja, es ist möglich, OneDrive komplett zu deinstallieren. 

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um OneDrive auf Ihrem Windows 11-PC zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie auf das Startmenü klicken und dann auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Wählen Sie nun links „Apps“ aus
  3. Klicken Sie auf „Installierte Apps
  4. Suchen Sie nach „OneDrive“ und wählen Sie es aus den aufgelisteten Apps aus.
  5. Klicken Sie auf „Deinstallieren„, um OneDrive von Ihrem Windows 11-PC zu deaktivieren.
  6. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu speichern.
OneDrive in Windows 11 deaktivieren und deinstallieren

Durch die Deaktivierung bzw. Deinstallation von OneDrive werden ihre Daten nicht mehr synchronisiert und die Synchronisierungsoptionen für andere Microsoft-Dienste wie Outlook oder Microsoft Teams nicht funktioniert.

Das heißt also, sie haben über den Computer kein Zugrifft auf die gespeicherten Daten in der Cloud.

Wie kann man OneDrive in Windows 10 und 11 deaktivieren?

Wenn Sie OneDrive deaktivieren möchten, klicken Sie in der Taskleiste auf „OneDrive APP“ wählen Sie die Registerkarte „Konto“ aus und klicken Sie auf den Punkt „Verknüpfung dieses PCs aufheben“. Der OneDrive ist deaktiviert.

OneDrive in Windows 10 und 11 deaktivieren

Autostart von OneDrive deaktivieren: Wie geht das?

Wenn Sie nicht möchten, dass OneDrive beim Anmelden bei Windows automatisch startet, können Sie es aus dem Autostart entfernen.

Drücken Sie Tastenkombination Windows + R geben Sie shell:startup ein. Drücken Sie darauf hier die Eingabetaste. Der Autostart Ordner in Windows 11 wird geöffnet.

autostart ordner starten

Löschen Sie die OneDrive Verknüpfung.

OneDrive-Symbol aus dem Windows Explorer entfernen: Schritt-für-Schritt

Um OneDrive aus der Seitenleiste des Explorers zu entfernen, können Sie die Registry bearbeiten oder Drittanbieter-Tools verwenden.

Es ist jedoch Vorsicht geboten, da falsche Änderungen in der Registry zu Problemen führen können.

  1. Windows „Ausführen“ starten

    tastenkombination einstellungen windows 11
    Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R
  2.  regedit Starten

    regedit 1
    Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Enter Taste.
  3. Windows Registry sichern

    windows registry sichern
    Es öffnet sich der Registrierungseditor. Um eine Windows Registry sichern, klicken Sie oben links auf „Datei“ und weiter auf „Exportieren…“.
  4. Speicherort wählen

    Suchen Sie den Speicherort aus und geben Sie einen Namen für die Sicherung. Klicken Sie zu Schluss auf „Speichern“.

Das OneDrive-Symbol kann aus dem Windows Explorer entfernt werden, indem man die Registry bearbeitet.

Öffnen Sie „regedit„, navigieren Sie zum entsprechenden Schlüssel:

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}

Klicken Sie doppelt in rechten Fenster auf „System.IsPinnedToNameSpaceTree

Ändern Sie unter Wert von 1 auf 0.

OneDrive Symbol aus dem Windows Explorer entfernen

Synchronisieren mit OneDrive: Vor- und Nachteile

Wie bekanntlich können, Sie auf der Cloud speichern so, dass sie von überall darauf zugreifen können.

Sicherlich ist es eine Frage des Datenschutzes, ob sie wirklich ihre Daten auf einer Cloud speichern möchten. Jeder Benutzer sollte das selbst für sich entscheiden

Wie kann ich Einstellungen bei OneDrive vornehmen?

Sie sind sich nicht sicher, wo Sie die OneDrive-Einstellungen finden können? Keine Sorge, es ist ganz einfach.

Zunächst müssen Sie auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste klicken. Wenn das Symbol nicht sichtbar ist, klicken Sie auf das Pfeilsymbol, um es anzuzeigen.

  • Klicken Sie auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste.
  • Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol in der oberen rechten Ecke.
  • Wählen Sie „Einstellungen“.
onedrive einstellungen

Kontoverknüpfung mit OneDrive aufheben: Datenschutz zuerst

Wenn Sie Ihre Daten schützen möchten, können Sie die Kontoverknüpfung mit OneDrive aufheben. Dies verhindert, dass OneDrive automatisch synchronisiert und Daten in der Cloud speichert.

Alternative Cloud-Speicher zu OneDrive: Welche Optionen gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu OneDrive, wie z.B. pCloud, Google Drive oder Dropbox. Diese bieten ähnliche Funktionen, aber es kann Unterschiede in Bezug auf Preis, Speicherplatz und Datenschutz geben.

Zusätzliche Tipps zum Deaktivieren von OneDrive auf Windows 11

Hier sind einige zusätzliche Tipps und Tricks, die Ihnen helfen können, OneDrive auf Windows 11 zu deaktivieren:

1. Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Einstellungen

Bevor Sie OneDrive von Computer deaktivieren möchten, überprüfen Sie bitte, dass alle ihre Daten gesichert sind. D.h. prüfen Sie OneDrive online die Synchronisation erfolgreich war.

2. Verwenden Sie die PowerShell zum Deaktivieren von OneDrive

Sie haben die Möglichkeit, über PowerShell unter Windows den OneDrive zu deaktivieren.

Starten Sie als Administrator PowerShell. Geben Sie folgenden Befehl ein:

Get-AppxPackage *OneDrive* | Remove-AppxPackage

3. Löschen Sie OneDrive-Dateien von Ihrem Computer

Wenn Sie sicher sind, dass Sie OneDrive auf Windows 11 nicht mehr benötigen, können Sie alle OneDrive-Dateien von Ihrem Computer löschen. So sparen Sie Speicherplatz auf Ihrem Gerät und stellen sicher, dass keine OneDrive-Daten mehr synchronisiert werden.

4. Löschen Sie Ihre OneDrive-Cloud-Dateien

Wenn Sie sich entschieden haben, OneDrive nicht mehr zu verwenden, sollten Sie und OneDrive-Datein  zu löschen. Damit können Sie auch Festplattenspeicher ersparen.

5. Verwenden Sie ein Deinstallationsprogramm

Es kann vorkommen, dass OneDrive sich nicht deaktivieren, genauer gesagt deinstallieren lässt. Dafür gibt’s verschiedene Deinstallationsprogramme, die Ihnen helfen, Onedrive von Ihrem Computer zu entfernen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zusammenfassung zu OneDrive deinstallieren

  • OneDrive ist der Cloud-Speicher von Microsoft.
  • Es ist möglich, OneDrive zu deaktivieren oder komplett zu deinstallieren.
  • Benutzer können das OneDrive-Symbol aus dem Explorer entfernen und die Autostart-Einstellungen anpassen.
  • Es gibt viele Alternativen zu OneDrive, aber es ist wichtig, die Vor- und Nachteile jeder Option zu kennen.

Fazit

Nach der Installation von Windows 11 ist OneDrive automatisch mit installiert. Sie haben die Möglichkeit als Windows Nutzer diese Cloud von Ihrem Computer bzw. Laptop zu entfernen. Folgen Sie einfach unsere Anleitung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Share.

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.