Windows 10

Windows Defender Blockierung kurzzeitig deaktivieren

Windows Defender nimmt es mit der Sicherheit sehr genau. Sobald eine Datei verdächtig ist, wie die blockiert und Sie erhalten unten rechts im Monitor Bereich eine Meldung. Sie haben die Möglichkeit, denn Defender kurzzeitig zu deaktivieren und so die Datei freizugeben.

Windows Defender kurzzeitig deaktivieren

Defender gibt ein sicheres Gefühl mit dem Computer zu arbeiten. Der überwacht im Hintergrund alle Aktivitäten. Bei erkannter Gefahr werden Sie informiert und die Datei wird blockiert.

Das kann passieren, wenn Sie z. B. mehrere Dateien auf den Computer kopieren und der Windows Defender sich meldet, dass die Dateien gefährlich sind.

Wenn Sie aber sicher sind, dass die Dateien, die Sie zu Ihrem Computer kopiert sauber sind z. B. die Datei sind bei einem anderen Computer geprüft worden, kann diese Meldung nerven. Manchmal nimmt der Windows Defender seine Arbeit zu genau.

Sie habe die Möglichkeit, den Windows Defender kurz zu deaktivieren. Dazu machen Sie Folgendes:

Öffnen Sie die Windows 10 Einstellungen in dem Sie die Tastenkombination Windows + E drücken. Sie können auch unten links auf das Windows-Symbol und weiter auf das Zahnrad klicken.


  1. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf „Update und Sicherheit“.
  2. Klicken Sie auf „Windows-Sicherheit“.
  3. Öffnen Sie „Viren- & Bedrohungsschutz“.
  4. Klicken Sie bei „Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz“  auf „Einstellungen verwalten“.
  5. Setzen Sie den Schalter bei „Echtzeitschutz“ auf „Aus“.

windows defender blockierung kurzzeitig deaktivieren

Ab sofort werden die blockierten Dateien wieder frei.

Denken Sie unbedingt, denn Windows Defender wieder zu aktivieren. Sonst besteht die Gefahr, dass unerwünschte Viren sich auf den Computer verbreiten. Bei ungeschütztem Computer finden Viren, Trojaner, Malware und andere Schädlinge den Weg zu Ihrem Computer.

Noch einige Tipps zum Schluss.

Wenn Sie den Windows Defender deaktivieren, entfernen Sie auch die Internetverbindung. So kann nicht an den Computer gelangen. Immer darauf achten, welche Datei man auf seinen Computer zulässt.

Fragen Sie sich, von wo strammen die Datei? Wenn Sie Windows Defender verwenden, sollten Sie stets über aktuelle Definitionen verfügen. Halten Sie Windows 10 immer auf der Aktuellen stand.

Auch interessant:




Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Back to top button
Close