Ratgeber

GPS: Smarte Fahrzeugortung durch neue Technologien

Wer als Disponent in einer Spedition oder einem anderen Unternehmen arbeitet, in dem eine hohe Anzahl von Fahrzeugen zur Flotte zählt, wird ohne technische Hilfen Schwierigkeiten haben, den Überblick über deren Position und Status zu behalten. Dabei ist dies ein essenzieller Faktor, um sie effizient einsetzen zu können. Mit der Hilfe von GPS-Technologie ist der effiziente Einsatz gewährleistet. Wie sie funktioniert und welche Vorteile Sie aus dem Einsatz von smarten Ortungssystemen ziehen können, fassen wir für Sie im nachfolgenden Artikel zusammen.

Warum ist die smarte Fahrzeugortung mit GPS wichtig?

Das richtige Flottenmanagement ist wichtig in Transport- und Dienstleistungsunternehmen. Touren können zwar im Vorfeld sorgfältig geplant werden. Doch nicht selten werden die Pläne durch spontane zusätzliche Aufträge oder Unwägbarkeiten auf den Strecken zunichtegemacht. Wenn Sie wissen, wo sich die Fahrzeuge befinden, können Sie flexibel auf die neuen Anforderungen reagieren und so umplanen, dass sie die Situation bestmöglich meistern. Die smarte GPS-Fahrzeugortung ist dabei unerlässlich.

Neben dem Standort der Fahrzeuge benötigen Disponenten allerdings zusätzliche Informationen, um gut planen zu können. Denn möglicherweise ist das Fahrzeug, das sich am nächsten am neuen Auftragsort befindet, nicht jenes, das am besten dazu geeignet ist, die Fahrt zu übernehmen. Vielleicht befindet sich der Fahrer gerade in einer Pause oder sein Pensum ist so hoch, dass er keine zusätzlichen Aufgaben wahrnehmen kann.

Diese Eigenschaften haben moderne Systeme zur Fahrzeugortung

Mit ausgezeichneten Systemen wie FleetGO gelingt es Ihnen, diese und weitere Parameter im Blick zu behalten. Die Systeme übertragen nicht nur die Fahrdaten in Echtzeit. Mit ihnen können Sie viele Eigenschaften kontrollieren, mit denen eine lückenlose Qualitätskontrolle sichergestellt ist. Es werden unter anderem die folgenden Features angeboten:

Überwachung der Temperatur: Dokumentation, dass Vorgaben beim Transport eingehalten werden

Checkliste: Sicherstellen, dass der Fahrer das Fahrzeug und das Transportgut bei Dienstbeginn beziehungsweise Übernahme nach festgelegten Vorgaben überprüft

Kontrolle des Reifendrucks: Fahrzeuge können frühzeitig aus dem Verkehr genommen werden, ehe Unfälle oder Folgebeschädigungen auftreten

Auslesen des Fahrtenschreibers: Einhaltung der gesetzlich geregelten Lenkzeiten ist überprüfbar

Tachokontrolle: Gefährliche Fahrmanöver werden aufgezeichnet und mögliche Vergehen können eindeutig einem Fahrer zugeordnet werden

gps system

Wie funktionieren moderne GPS-Systeme zur smarten Fahrzeugortung?

Jedes Fahrzeug muss mit einer Hardware ausgestattet werden. Dabei handelt es sich um kleine Boxen, die die GPS-Daten sowie andere Werte aufzeichnen und an den cloudbasierten Server des Anbieters übermitteln. Von dort können Sie auf die Daten zugreifen und diese auswerten. Die Verbindung zum Server und der Server selbst sind mit modernen Sicherheitsmechanismen geschützt. Somit brauchen Sie keine Angst zu haben, dass Fremde auf Ihre Daten zugreifen können.

Daneben benötigt jeder Fahrer die passende App für das Smartphone. Mit der App können beispielsweise Checklisten abgearbeitet oder der aktuelle Status eingetragen werden. In der App lassen sich unterschiedliche Nutzerrechte festlegen. Disponenten können ebenfalls in der App die Funktionen nutzen, um die Flotte auch unterwegs zu verwalten. Dazu benötigen sie also nicht unbedingt einen großen Bildschirm, auch wenn dieser sicherlich einige Vorteile mit sich bringt.

Die Systeme bieten zusätzlich Programmierschnittstellen. An diese können beispielsweise Buchhaltungsanwendungen angedockt werden. Somit können auch von der Verwaltung Aufträge effizienter abgeschlossen werden, was wertvolle Zeit spart und Ihr Unternehmen agiler auf kurzfristige Angebote reagieren lässt.

Systeme zur smarten Fahrzeugortung: So profitieren alle

Nicht nur für Disponenten sind die modernen Möglichkeiten der smarten Fahrzeugortung eine große Erleichterung im Arbeitsalltag. Auch die Fahrer profitieren von ihnen. Sie können beispielsweise effizient ihre Checklisten abarbeiten und ohne großen Aufwand die Kühlkette im Blick behalten. Auch die Abrechnung ist dank der technischen Möglichkeiten einfacher möglich. Um die Technologie nutzen zu können, fallen zwar regelmäßige Kosten für den Betrieb an. Durch die effizienteren Arbeitsabläufe kann die gewonnene Zeit allerdings für zusätzliche Aufträge genutzt werden, was ein eindeutiger Vorteil für das Unternehmen ist.

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zu diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"