Windows 10

Laufwerksbuchstaben verschieben Windows 10




Wenn man den Windows Explorer aufruft, zum Beispiel mit der Tastenkombination Windows Logo + E, und dann links den Eintrag Mein PC anklickt, werden auf der rechten Seite unten unter Geräte und Laufwerke die Laufwerksbuchstaben aller angeschlossenen Laufwerke rechts nach dem jeweiligen Namen angezeigt.

Standardmäßig sieht das dann so aus, dass der Laufwerksbuchstabe rechts nach dem Namen des Laufwerkes angezeigt wird.

Laufwerksbuchstaben verschieben



Wer nun, aus welchem Grund auch immer, gerne die Laufwerksbuchstaben vor dem Namen der Laufwerke angezeigt haben möchte, der braucht dazu nur eine kleine Änderung in Form eines neuen Eintrages in der Registry machen.

Und so wird das dann unter Windows 10 Build Version 1803 mit dem neuen Eintrag in die Registry gemacht.

Als erstes ruft man mit der Tastenkombination Windows Logo + R das Ausführenfenster auf.

In dieses Popup trägt man dann unter Öffnen: diesen Text ein:

regedit

Und klickt dann auf OK, und bestätigt auch die dann vorhandene Warnmeldung der Benutzerkontensteuerung, diesmal aber mit Ja.

Dann öffnet sich diese Seite:

Dann sucht man auf der linken Seite unter Computer nach dem Eintrag:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

(Dazu am besten den Namen des Eintrages kopieren und oben in die Leiste wieder einfügen)

Dann mit der Taste Enter bestätigen und man ist sofort bei dem Oberbegriff des gesuchten Wertes.

Nun im rechten Teil des Fensters einen Rechtsklick machen, und dann über Neu einen neuen DWORD-Wert(32-bit) erstellen. (auch wenn man ein Windows 64-bit System verwendet)

Diesem neuen DWORD-Wert(32-bit) gibt man dann den Namen:

ShowDriveLettersFirst

(Dazu am besten wieder den Namen des Eintrages kopieren und ihn dann wieder in das Namensfeld einfügen)

Dann einen Doppelklick auf den neu erstellten Eintrag ShowDriveLettersFirst machen, und rechts den Standard Wert von 0 auf 4 ändern und speichern.

Zum Abschluß dann noch die Nachfrage zur Bestätigung dafür mit OK bestätigen.

Hinweis:

(Trägt man zum Beispiel eine 2 ein, dann bedeutet das, die Laufwerkbuchstaben werden gar nicht angezeigt)

Nachdem nun alles eingetragen wurde kann man die Registry wieder schließen.

Die Änderung für den neuen Eintrag in die Registry wird erst nach einem Neustart vom PC übernommen.
(Alternativ braucht man auch nur die Explorer.exe über den Taskmanager mal neu starten.)

Laufwerksbuchstaben verschieben

Und so sieht das dann nach der Änderung in der Registry aus:

Der Laufwerksbuchstabe wird jetzt vor dem Namen der vorhandenen Laufwerke angezeigt.

Möchte man das aber später doch mal wieder ändern, dann muss man den selber erstellten Eintrag ShowDriveLettersFirst per Rechtsklick mit der Maus einfach wieder entfernen bzw. löschen.

Abschließend dann noch die Nachfrage zur Bestätigung dafür wieder mit Ja bestätigen.

Auch nach dieser Änderung bedarf es dann wieder einem Neustart vom PC, oder wie oben beschrieben der Explorer.exe über den Taskmanager.

Hier noch mal ein pers. Tipp von mir.

Änderungen in der Registry sollten immer mit allergrößter Vorsicht gemacht werden, denn es könnten bei Löschung wichtiger Einträge auch irreparable Schäden am PC bzw. der vorhandenen Software entstehen.

Am besten sichert man vorher einmal komplett die gesammte Registry, und speichert sich diese Sicherungs .reg Datei dann an einem sicheren Ort auf seinen PC für den Notfall.

Dazu klickt man in der Registry einfach oben links auf den Button Datei, und dann auf Exportieren,

und vergibt dann einen aussagefähigen Namen für diese .reg Datei, ein Beispiel wäre: Sicherungs.reg, damit man später noch weiß wozu diese Sicherung mal war.

 

Tags
Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.