Windows 10 Tipps und Tricks Optimieren Praxistipps

Windows 10: Deaktivierung des automatischen Starts von OneDrive

Bei Windows 10 ist der automatische Start von OneDrive bei jedem Neustart standardmäßig eingerichtet. OneDrive, die Online-Cloud von Microsoft, ist bei Windows 10 noch besser integriert. Mit OneDrive speichern Sie Ihre Daten online und diese werden mit Ihrem Computer automatisch synchronisiert.
Wollen Sie OneDrive nicht so oft benutzen, können Sie unter Windows 10 die Einstellung des automatischen Starts von OneDrive deaktivieren.
Wie Sie diese Einstellung verändern können, lesen Sie in der nachfolgenden Anleitung:

OneDrive automatisch starten deaktivieren

Klicken Sie rechts unten  in der Taskleiste auf den klein Pfeil

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die „OneDrive Wolke“ und wählen Sie „Einstellungen“.

OneDrive einstellungen

Im neuen Fester entfernen Sie das Häkchen bei „OneDrive beim Anmelden bei Windows automatisch starten“.

OneDrive beim Anmelden bei Windows automatisch starten

Ab sofort ist der automatische Start von OneDrive bei Windows 10 deaktiviert.

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Das könnte auch interessant sein...




Tags
Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Back to top button
Close