Windows Vista

Windows Vista beenden



Wie bei den älteren Windows Versionen gewohnt, können Sie Windows Vista in gleicher Form beenden. Windows Vista können Sie auf unterschiedliche Artenbeenden z.B. klicken Sie auf den Netzschalter im Startmenü und Ihr Rechner wird in den Energiesparmodus versetzt. Zu bevorzugen ist diese Form des Beendens von Windows Vista, da Sie jederzeit Ihren PC mit einem Tastendruck wieder benutzen können. Man sollte den Rechner also nur komplett herunterfahren, wenn man Hardware installiert.

Im Energiesparmodus bleiben alle Fenster und Programme unverändert geöffnet und ebenso wird auch der Arbeitsspeicher gespeichert. Sollte aber kein Energiesparmodus vom Netzschalter angeboten werden, können Sie in der Systemsteuerung in den Energieoptionen einen Energiesparschema selber definieren.

Der Computer wird heruntergefahren und alle Programme und Fenster schließen sich.
Sollte jedoch der Netzschalter mit ein Gelben ausrufenzeichen versehen ist dann bedeutet dem, dass der Rechner noch Updates installiert bevor er ausschaltet.

Bestätigen Sie die Meldung Jetzt herunterfahren achten Sie darauf, dass alle nicht gespeicherten Daten verlorengehen.

Sie können auch Ihren Computer einfach nur sperren indem Sie auf das Symbol klicken. Um die Sperrung wieder aufzuheben geben Sie lediglich das vergebene Passwort wieder ein.

passwort passwort

Sollten ungespeicherte Daten in einem aktiven Fenster vorhanden sein, erhalten Sie sofort von Windows Vista eine Warnmeldung.

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.