Startseite / News / Windows 8: Preis für das Surface pro um 10 Prozent gesenkt

Windows 8: Preis für das Surface pro um 10 Prozent gesenkt

surface

Mit dem Surface Pro gab es passend zu Windows 8 gleich das passende Endgerät. Dabei handelt es sich um einen Hybriden, auf dem ein vollwertiges Windows genutzt werden kann. Da sich das Gerät jedoch nicht wie erwartet erfolgreich verkauft, hat Microsoft den Preis im amerikanischen Onlineshop um 10 Prozent gesenkt. Bislang kostete das Surface Pro mit 128 Gigabyte 899 Dollar, das 64-Gigabyte-Modell 799 Dollar. Beide Preise senkte Microsoft um 100 Dollar.

Reduzierungen gelten vorerst nicht für Deutschland
Die neuen Preise gelten bislang nur für die USA und sind bis zum 30. August begrenzt. Der Preis in Deutschland beträgt weiterhin 879 Euro. Microsoft hatte bereits vor Kurzem den Preis für das Surface RT gesenkt. Es ist jetzt bereits für rund 329 Euro in Deutschland erhältlich. Grund dafür sollen unter anderem schlechte Absatzzahlen sein. Das Surface RT, so belegen die letzten Quartalsergebnisse von Microsoft, war ein Ladenhüter. Für die Senkung des Preises beim Surface Pro gibt es noch zwei weitere mögliche Gründe. So könnte Microsoft die Verbreitung seines Windows 8 Tablets beflügeln wollen oder demnächst eine verbesserte Variante des Gerätes vorstellen wollen. Beides würde angesichts der aktuellen Situation des Unternehmens Sinn machen. So könnte etwa Windows 8.1, welches im Spätsommer erscheinen soll, ausschlaggebend für ein Produkt-Update sein.

Microsoft setzt weiter auf den hybriden Ansatz
Der Start von Windows 8.1 wird das hybride System für Nutzer etwas verbessern. So wird es unter anderem neue Optionen für das Multitasking bei den Geräten geben. Außerdem kann die Kacheloberfläche, die auch auf den Namen Modern UI hört, weiter personalisiert werden. Auch auf dem Desktop gibt es einige Verbesserungen zu vermelden. So wird Windows 8.1 zum Beispiel wieder einen Startknopf mitbringen, der allerdings direkt zum Kachelmenü führt. Auch das Booten direkt zum Desktop wird für Nutzer möglich sein. Mit der Mischung aus Desktop- und Tablet-System wollte Microsoft vor allem eine neue Gerätekategorie etablieren. Nutzer sollten ihre alten Windows Programme weiterhin nutzen können, aber gleichzeitig auf Touchscreen-basierte Geräte zurückgreifen können. Mit den Windows Tablets ist es so auch neben der klassischen Desktop-Nutzung möglich, etwa elektronische Bücher zu lesen oder videoanwendungen zu nutzen. Die Kachel-Oberfläche ist dabei direkt für die Eingabe via Touchscreen optimiert. Gleichzeitig soll es möglich sein mit einer Tastatur und Maus Windows im klassischen Stil zu bedienen. Beide Funktionen werden in Windows 8.1 noch einmal erheblich optimiert.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.