Startseite / Windows 8/8.1 / Windows 8.1 Netzlaufwerk verbinden

Windows 8.1 Netzlaufwerk verbinden


Der Vorgänger Windows 7 ließ sich mit ein paar einfachen Mausklicks mit den Netzwerk verbinden. Der Nachfolger 8.1 lässt sich da nicht so einfach installieren, ein paar Stolperfallen sind hier zu überwinden.

Windows 8.1 gibt nur noch Bilder und Videos frei, im Vergleich zu Windows 7 war hier auch der Drucker standardmäßig freigegeben. Wenn gewünscht muss mal alle anderen Bibliotheken unter den Einstellungen separat freigeben.

Windows 8.1 Netzlaufwerk verbinden

Anbei nun eine kleine Einleitung um auch Windows 8.1 erfolgreich mit den Netzlaufwerk zu verbinden:

Drucken Sie dien Tastenkombination „Windows + E

Klicken Sie oben auf Netzlaufwerk verbindennetlzaufwerk-verbinden1

Im geöffneten Fenster klicken Sie neben Laufwerk und wählen Sie einen Buchstabe aus

netzwerkordner

 

Klicken Sie dann auf Durchsuchen

netzwerk

Wählen Sie Netzlaufwerk. (eventuell müssen Sie Login Daten eingeben)

 

Weitere Informationen wenn das mit Netzlaufwerk verbinden nicht funktioniert

Wenn man die Heimnetzwerkgruppe nutzen möchte, sollte man beachten, dass die Netzwerkeinstellungen IPv6 aktiviert ist, da dieses Protokoll aktiv sein muss, damit das Heimnetzwerk funktioniert. Im Windows Explorer öffnet man das Netzwerk und klickt mit der rechten Maustaste darauf. Dann klickt man auf die Eigenschaften und wählt: Adaptereinstellungen ändern. Der nächste Schritt ist die gewünschte LAN Verbindung mit der rechten Maustaste anzuklicken und dann erneut auf die Eigenschaften wählen um zu kontrollieren, ob das Häkchen im Kasten vor der Eintrag: „Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)“ aktiviert ist.

Falls nicht, muss dieser manuell gesetzt werden und durch OK bestätigt werden.

Eine weitere Einstellung die man kontrollieren sollte, ist die Windows eigenen Firewall. Viele Nutzer haben diese aus Sicherheitsgründen arg eingeschränkt eingestellt.

Auch hier die Einstellungen aufrufen und im Suchfeld Systemsteuerung eingeben und durch Enter bestätigen.

Wenn man System und Sicherheit ausgewählt hat, klickt man als nächstes auf die Windows Firewall und geht dann hier auf die Erweiterten Einstellungen.

Unter Eingehenden Verbindungen muss man nach ,,Heimnetzgruppe – Eingehend´´ suchen, dann müssen beide Einträge aktiviert werden. Der gleiche Schritt muss nun noch bei ,, Heimnetzgruppe – Ausgehen´´ unter ,, Ausgehende Regeln ´´ ausgeführt werden.

Falls man keine Verbindung mit Netzlaufwerk oder dem Netzwerkordner herstellen kann, ist man gegebenenfalls nicht berechtigt Änderungen vorzunehmen.

In diesem Fall wendet man sich an den Netzwerkadministrator.

Wenn alle Schritte eingehalten wurden, dürfte das Netzwerk nun eingerichtet sein und man kann Windows 8.1 uneingeschränkt nutzen.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

ein Kommentar

  1. Leider bin ich der Netzwerkadministrator und habe alle Netzwerklaufwerke frei geben,
    leider unter Windows 8.1, dadurch können die Netzwerk-Laufwerke von anderen Windows 8.1 nicht geöffnet werden, da ich Angeblich keine Berechtigung habe. Rechner von Windows 2000 und XP werden alle freigegeben Netzwerklaufwerke erkannt und man kann ohne Probleme, auch mit Windows 8.1, auf die Rechner-Netzwerklaufwerke zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.