Windows 10

Wiedergabe auf Gerät entfernen Windows 10

Wenn man in einem Ordner im Windows Explorer auf eine beliebige Audio, Video oder Bilddatei einen Rechtsklick macht, dann befindet sich unter anderem der Eintrag Wiedergabe auf Gerät im Kontextmenü.

Das sieht dann so aus:

mit eintrag

Wer nun aber kein externes Gerät zur Wiedergabe einer dieser Dateien hat bzw. nutzt, der kann diesen Eintrag Wiedergabe auf Gerät auch ausblenden. Vorteil, das Kontextmenü wird etwas kleiner und dadurch übersichtlicher.

Um diesen Eintrag nun zu entfernen bedarf es einer kleinen Änderung in der Registry in Form eines neuen Eintrages.

Wiedergabe auf Gerät



Und so wird diese Änderung unter Windows 10 in der Registry dann gemacht.

Als erstes ruft man mit der Tastenkombination Windows + R das Ausführenfenster auf.

In dieses Popup trägt man dann diesen Text ein:

regedit

ausfuehren

Und klickt dann auf OK, und bestätigt auch die dann vorhandene Warnmeldung der Benutzerkontensteuerung, diesmal aber mit Ja.

reg warnung

Dann öffnet sich diese Seite:

registry start 1

Dann suchen man auf der linken Seite unter Computer nach dem Eintrag:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell Extensions\Blocked

(Dazu am besten den Namen des Eintrages kopieren und oben in die Leiste wieder einfügen)

suche starten 1

Dann mit der Taste Enter bestätigen, und man ist sofort bei dem Oberbegriff des gesuchten Wertes.

suche gefunden 1

Nun im rechten Teil des Fensters einen Rechtsklick machen, und dann über Neu eine neue Zeichenfolge erstellen.

neue zeichenfolge

 

Dieser neuen Zeichenfolge gibt man dann den Namen:

{7AD84985-87B4-4a16-BE58-8B72A5B390F7}

(Dazu am besten den Namen des Eintrages wieder kopieren und ihn dann in das Namensfeld einfügen)

Die Klammer am Anfang und am Ende gehören zum Eintrag dazu.

zeichenfolge erstellt

Nachdem nun alles eingetragen wurde kann man die Registry wieder schließen.

Die Änderung in der Registry wird erst nach einem Neustart vom PC, oder einem Neustart der explorer.exe über den Taskmanager übernommen.

explorer neu starten

Wiedergabe auf Gerät

Ab sofort wird der Eintrag Wiedergabe auf Gerät nicht mehr im Rechtsklick Kontextmenü angezeigt.

ohne eintrag

 

Möchte man diese Funktion später doch mal wieder nutzen, dann muss man die selber erstellte Zeichenfolge {7AD84985-87B4-4a16-BE58-8B72A5B390F7} per Rechtsklick mit der Maus einfach wieder entfernen bzw. löschen.

Abschließend dann noch die Nachfrage zur Bestätigung dafür mit Ja bestätigen.

Alternativ reicht auch ein Minuszeichen vor der ersten Klammer. Dazu einen Rechtsklick auf den Eintrag machen..Umbenennen…und das Minuszeichen vor die erste Klammer setzten.

-{7AD84985-87B4-4a16-BE58-8B72A5B390F7}

minus davor

Auch nach dieser Änderung bedarf es einem Neustart vom PC bzw. der explorer.exe.

Hier noch mal ein pers. Tipp von mir.

Änderungen in der Registry sollten immer mit allergrößter Vorsicht gemacht werden, denn es könnten bei Löschung wichtiger Einträge auch irreparable Schäden am PC bzw. der vorhandenen Software entstehen.

Am besten sichert man vorher einmal komplett die gesammte Registry, und speichert sich diese Sicherungs .reg Datei dann an einem sicheren Ort auf seinen PC für den Notfall.

Dazu klickt man in der Registry einfach oben links auf den Button Datei, und dann auf Exportieren,

registry

und vergibt dann einen aussagefähigen Namen für diese .reg Datei, ein Beispiel wäre: Sicherungs.reg, damit man später noch weiß wozu diese Sicherung mal war.

Vobot Intelligenter Wecker mit Amazon Alexa Sprachsteuerung, Radio mit LED-Anzeige, 5 Watt Lautsprecher, Timer, Nachrichten, Schlaf-Sound, Wetter, Amazon Musik, iHeartRadio, TuneIn
43 Bewertungen
Vobot Intelligenter Wecker mit Amazon Alexa Sprachsteuerung, Radio mit LED-Anzeige, 5 Watt Lautsprecher, Timer, Nachrichten, Schlaf-Sound, Wetter, Amazon Musik, iHeartRadio, TuneIn
  • [Smart Clock mit künstlicher Intelligenz] Einfache Einrichtung mit der kostenlosen Vobot App. Genießen Sie Alexa-Service mit der Amazon Alexa App. Touch-initiiertes und sprachgesteuertes Gerät, das Alexa zum Abspielen von Musik, zum Bereitstellen von Informationen, zum Steuern von Smart Home-Geräten, zum Abhören von Nachrichten und Hörbüchern, zum Melden von Wetter, Verkehrsbedingungen usw. verwendet. (Kein Bluetooth)
  • [Alarm- / Schlummer- / Timer- / Erinnerungsfunktionen] Mit diesem Gerät können Sie Alarm, aktiven Alarm, wiederkehrenden Alarm (z. B. für Wochentage oder jeden Montag), Timer und Erinnerung mit Sprachbefehl einstellen. Wecken Sie Ihre Lieblingssounds, TuneIn-Radio oder andere Musik, denn Sie können die Musik, die Sie mögen, hochladen oder anpassen (Einfügen der Musik-URL). Der Wecker kann einfach durch Drücken von Mute ausgeschaltet werden.
Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Das könnte auch interessant sein...




Tags
Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum
Back to top button
Close
103 Datenbankabfragen in 0,641 Sekunden