Windows XP

Verwaiste Einträge aus der Systemsteuerung löschen



Oft passiert es das sie ein Programm installieren, und dieses sich dann auch in der Systemsteuerung schreibt. Haben sie dann dieses Programm deinstalliert, ist dasSymbol noch immer da. Wenn sie das ändern wollen, dann folgen sie der Anleitung. Diese Anleitung funktioniert auch unter windows 7 und Vista. Dazu gehen sie wie folgt vor:

Rechtsklick auf das Startsymbol, und Explorer alle Benützer klicken:

 

eintr--ge.JPG eintr--ge

 

 

Hier klicken sie nun auf ihre Festplatte mit rechts, und wählen Suchen aus:

 

 

eintr--ge2.JPG eintr--ge2

 

 

Im nun folgenden Fenster, geben sie den Namen ein des Eintrags der gelöscht werden soll, mit der Endung: .cpl

 

 

eintr--ge3.JPG eintr--ge3

 

 

Klicken sie nun den gewünschten Eintrag an, und Löschen sie diesen.

 

 

eintr--ge4.JPG eintr--ge4

 

Falls sie nicht wissen welcher Eintrag es ist, Klicken sie diesen doppelt, und sie bekommen Informationen um welches es sich handelt.

 

 

eintr--ge5.JPG eintr--ge5

 

 

Somit haben sie das Symbol aus der Systemsteuerung gelöscht.

 

 

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

1 thought on “Verwaiste Einträge aus der Systemsteuerung löschen”

  1. habe nach vielen halbrichtigen oder zum teil total komplizierten erklärungen, die im netz nach einigen suchversuchen auftauchten,
    diese absolut richtige, funktionierende und einfach erklärte simple anleitung gefunden, nachvollzogen und meine einträge im ordner systemssteuerung gelöscht! super simpel.

    ein dank und dickes lob an den autor!

    jupp schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − = 23