Startseite / Android / Tipps & Tricks für einen langlebigen Smartphone-Akku

Tipps & Tricks für einen langlebigen Smartphone-Akku

akku-tipps

Die meisten Smartphone-Besitzer kennen das Problem: Ist das Gerät eine Weile in Benutzung, ist der Akku schnell nicht mehr so leistungsfähig. Tatsächlich sind die Batterien eine Schwachstelle der modernen Handys. Bei vielen Modellen können sie aber auch nicht mehr ausgetauscht werden. Mit ein paar kleinen Tricks lässt sich jedoch immer Akku sparen.

Stromsparmodus und Apps verwenden

Viele Modelle werden bereits mit eigenen Stromsparprogrammen geliefert. Diese sollten unbedingt genutzt werden, um die Laufzeit des Akkus zu verlängern. Die Leistungsfähigkeit des Gerätes wird dabei kaum beeinträchtigt, sodass immer noch alle Apps schnell und zuverlässig zur Verfügung stehen. Wenn der Akku schon sehr weit entleert ist, können Sie mit extremeren Energiespar-Modi bestimmte Funktionen eingrenzen, um die verbleibende Ladung hinauszustrecken. Wem das noch nicht ausreichen sollte, dem steht eine große Auswahl an Energiespar-Apps zur Verfügung. Diese ermöglichen es Ihnen, den Verbrauch einzelner Anwendungen zu überwachen und unnötige Stromfresser sofort zu beenden. Einige warnen Sie auch direkt, wenn bestimmte Apps zu viel Akku benötigen. Sollten diese Maßnahmen noch immer nicht ausreichen, sollten aktive Smartphone-Nutzer sich eine externe Powerbank zulegen, die das Laden unterwegs ermöglicht. So stehen Sie nie wieder vor einem entladenen Smartphone.

Akkuverbrauch beobachten und Apps wirklich beenden

Sie brauchen keine spezielle App, um den Stromverbrauch auf Ihrem Smartphone sehen zu können. Eigentlich alle Betriebssysteme ermöglichen es Ihnen, einzusehen, welche Anwendung wie viel Akku verbraucht. Dies sollten Sie nutzen und stetig im Auge behalten. So erkennen Sie schnell, wenn eine Applikation Ihr Gerät unnötig schnell entlädt. Sie können diese dann entweder beenden oder sogar deinstallieren, um eine sparsame Alternative zu suchen. Außerdem sollten Sie Ihre Apps nach der Benutzung auch wirklich immer beenden. Der Home-Button tut dies nämlich nicht. Hierfür können Sie entweder die Zurück-Taste oder den Task-Manager verwenden. Dort sehen Sie alle geöffneten Anwendungen, schließen Sie alle, die nicht mehr benötigt werden, um überflüssigen Akkuverbrauch zu minimieren.

Irrtum über Lithium-Ionen-Akkus

Entgegen vieler Behauptungen sollten die modernen Smartphone-Akkus nicht regelmäßig komplett entladen werden. Im Gegenteil, es schadet ihnen eher. Um die Lebensdauer zu verlängern, sollten Sie Ihr Gerät bei einem Ladestand zwischen 30 und 70 % halten. So funktioniert dies am besten. Weiterhin sollten Sie extreme Temperaturen vermeiden, da die Batterie bei etwa 20 Grad am leistungsfähigsten ist. Also das Handy beim nächsten Strandurlaub vielleicht mal im Hotelzimmer lassen.

akku akku

Die richtigen Einstellungen sparen Akku

Die vielen Funktionen eines Smartphones werden nicht immer benötigt, dennoch laufen sie meist im Hintergrund und ziehen dabei Strom. Dem können Sie effektiv entgegenwirken, indem Sie Ihre Einstellungen entsprechend anpassen. Ein großer Stromfresser sind beispielsweise Push-Benachrichtigungen. Wenn Sie alle ausschalten, die Sie ohnehin nur stören oder nicht benötigen, sparen Sie viel Batterie. Wenn Sie auf manche nicht verzichten möchten, können Sie die Aktualisierungsintervalle erhöhen, um den Akku zu schonen. Das Gleiche gilt für die Verwendung von Widgets. Wenn Sie gerade keinen Empfang benötigen oder haben, schalten Sie in den Flugmodus oder schalten Sie Bluetooth, WLAN und GPS aus. Ansonsten sucht Ihr Gerät permanent nach verfügbaren Zugangspunkten. Das Vibrationsfeedback bei Berührung können Sie komplett ausschalten, da Sie dies nicht benötigen.

Display: Der große Stromfresser

Viele Smartphone-Displays verbrauchen sehr viel Akku. Daher sollten Sie unbedingt die Helligkeit regulieren, um dies einzudämmen. Die meisten Modelle verfügen auch über eine automatische Regulierung, die die Helligkeit automatisch anpasst. So sind die Inhalte auf Ihrem Smartphone stets erkennbar, es wird jedoch nicht unnötig Batterie durch ein zu helles Leuchten verschwendet. Zusätzlich ist es empfehlenswert, die Zeit des Display-Timeouts möglichst niedrig einzustellen.

Bild 1: © istock.com/TARIK KIZILKAYA
Bild 2: © istock.com/Blackzheep
Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
535 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
  • Persönliche Assistentin - die Bedienung von Windows 10 PCs und Tablets noch einfacher
  • Neuer Webbrowser - erleichtert Suchen, Lesen und Teilen von Informationen
  • Windows 10 wird neue universelle Anwendungen bereitstellen - Fotos, Videos, Musik, Karten, Kontakte uvm.
  • Lieferumfang: Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit OEM Betriebssystem (Vollversion, 1 Lizenz)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.