InternetNews

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.


Wer sich zum Beispiel einen neuen PC gekauft hat, der möchte ja seine Mails und eventuell installierte Erweiterungen auch auf dem neuen PC haben.

Alle diese gespeicherten Daten werden im Thunderbird Profilordner gespeichert.

Hier möchte ich man beschreiben wie man  mit der E-Mail-Anwendung Thunderbird auf einen neuen PC umziehen kann, und seine Daten bzw. den Profilordner auf den neuen PC bekommt.


Die Beschreibung und die diversen Bilder beziehen sich auf das Betriebssystem Windows, aber ich denke sie sind im Prinzip auch für alle anderen Betriebssyteme zu gebrauchen.

Die für mich einfachste Variante eines Umzuges ist folgende.

Als erstes starten wir die Anwendung Thunderbird auf dem alten PC und klicken oben in der Menüleiste auf Hilfe..Informationen zur Fehlerbehebung.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 0

Dann öffnet sich obige Seite.

Hier klicken wir in der Rubrik Profilordner auf den rechten Button Ordner öffnen.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 1

 

Und damit wird uns auch schon der Profilordner angezeigt.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 2

Dann ganz wichtig den Thunderbird erst schließen!

Nun machen wir einen Rechtsklick auf den Profilordner, (der Name ist bei jedem Nutzer ein anderer), und kopieren diesen Profilordner.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 3

Diesen kopierten Ordner sichern wir dann zum Beispiel auf einem USB-Stick, oder, sollte der neue PC in einem Netzwerk mit dem alten PC sein, dann sichern wir ihn gleich auf dem neuen PC zum Beispiel auf dem Desktop.
Dazu muss der neue PC dann natürlich schon gestartet sein.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 4

Nun müssen wir uns auf dem neuen PC den Thunderbird noch installieren.(wenn noch nicht gemacht)

Dazu gehen wir auf die Seite von Mozilla zum downloaden des Programmes, in diesem Fall:

Thunderbird download

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 5

Ein Hinweis ganz allgemein mal, Software jeglicher Art lädt man ausschließlich direkt vom Hersteller.

Nach dem Download wird das Programm ganz normal installiert und einmal gestartet.
Durch diesen Erstart wird nämlich erst ein neues Benutzerprofil erstellt.

209,00 EUR
Megaport Gaming-PC Six-Core AMD FX-6300 6X 3.5GHz • Nvidia GeForce GTX1050 • 1TB HDD • 8GB RAM • Windows 10 • DVD Brenner • Gamer PC • Gaming Computer • Desktop PC • Gamer Computer • Rechner
635 Bewertungen
Megaport Gaming-PC Six-Core AMD FX-6300 6X 3.5GHz • Nvidia GeForce GTX1050 • 1TB HDD • 8GB RAM • Windows 10 • DVD Brenner • Gamer PC • Gaming Computer • Desktop PC • Gamer Computer • Rechner
  • Dieser Gamer PC verspricht pures Gamingvergnügen. Mit dem 6-Kern Prozessor AMD FX-6300 und 8 GB DDR3 1600 MHz Arbeitsspeicher, sind Sie für alle aktuelle Spiele und Programme bestens ausgerüstet.
  • Beeindruckend ist die Grafikleistung dieses Gaming PCs von Megaport. Ausgestattet mit aktuellen Technologien sorgt die GeForce GTX1050 2GB GDDR5 Speicher für ein atemberaubendes Gamingerlebnis.

Dieses neue Profil öffnen wir auf dem gleichen Weg wie oben schon beschrieben wurde, nämlich wieder über die Menüleiste auf Hilfe..Informationen zur Fehlerbehebung klicken.

Dann wichtig, den Thunderbird erst wieder schließen!

Nun markieren wir mit der Tastenkombination STRG + A den Inhalt des Profilordner, und klicken dann per Rechtsklick mit der Maus auf Löschen.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 7

Danach öffnen wir den auf dem Desktop gesicherten alten Profilordner, markieren wieder mit der Tastenkombination STRG + A den kompletten Inhalt und Kopieren ihn per Rechtsklick mit dem Maus auf Kopieren.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 8

Diesen kopierten Inhalt fügen wir dann in den neuen Profilordner per Rechtsklick mit der Maus Einfügen wieder ein.

Mit Thunderbird auf einen neuen PC umziehen 9

Dann schließen und speichern wir den Profilordner.

Nun den neuen Thunderbird wieder starten, und alles sollte wieder so sein wie auf dem alten PC.
Also alle Erweiterungen/WebExtensions, e-mails sind vorhanden.

Nachdem man das alles genau überprüft hat, kann der alte Profilordner auf dem Desktop gelöscht werden.

 



Das könnte auch interessant sein...


Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button