AnleitungenWindows 7

Temporäre Dateien mit CMD löschen



Mit der Zeit sammelt sich immer mehr an Daten wo und wann Sie im Web gesurft haben. Windows legt dieses ab, und Speichert alles. Das kann dazu führen das der PC immer langsamer wird. Unter windows 7 können Sie diese Daten mit einem kleinen Trick sehr schnell Löschen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf Start und ausführen. ( Sollten Sie Ausführen als Kontextmenü nicht haben, dann Windows + R )

Tippen Sie nun cmd ein:

crewidz-251x300

5-300x154

Tippen Sie nun als nächstes folgendes ein: rundll32.exe  InetCpl.cpl,ClearMyTracksByProcess 8

temporaere-300x150

Sobald Sie nun auf Enter klicken, wird der Browserverlauf gelöscht:

temporaere2-300x142

 

Tags

Sini

Wie Vangelis, bin auch ich Administrator über Windowspower.de, und freue mich wenn ich anderen durch mein Wissen helfen kann. Sie haben Fragen zu bestimmten Sparten, oder brauchen Hilfe oder Lösungen? Dann schreiben Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen so gut wie nur möglich zu Helfen.

1 thought on “Temporäre Dateien mit CMD löschen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Close