Anleitungen

Temporäre Dateien löschen



Windows sammelt Informationen über besuchte Webseiten, und speichert diese dann in dem Ordner: Temporäre Dateien. Wenn sie diese nicht ab und zu löschen, wird der PC immer langsamer, und die Festplatte immer voller. Wenn sie kein Programm dafür verwenden wollen wie CCleaner oder Tune Up Utillities, dann können sie es auch mit eigenen Windows Mitteln machen. Funkt. auch unter XP und Vista.

Klicken sie auf Start und anschließen auf ausführen:

 

 

temp.JPG temp

 

 

Tippen sie im Dialogfenster nun folgendes ein:  %temp% und anschließend auf Enter.

 

 

temp2.jpg temp2

 

 

Den folgenden Ordnerinhalt können sie nun ohne Bedenken löschen, und anschließend den Papierkorb leeren.

 

 

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

1 thought on “Temporäre Dateien löschen”

  1. Unter Windows 8.1 wurde im Verzeichnis meiner Excel-Dateien eine tmp-Datei angelegt, die ich auch als Administrator weder löschen noch umbenennen kann.
    Ich erhalte die Aufforderung, mir die erforderlichen Zugriffsrechte vom Administrator oder dem Besitzer der Datei geben zu lassen.
    Aber ich bin der Administrator und der Besitzer der Excel-Dateien, aus denen ungewollt diese tmp-Datei entstanden ist.

    Wie kann ich diese Datei entfernen?

    Vielen Dank für die Hilfe!
    J.F.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.