Windows XP

So werden häufig verwendete Programme nicht mehr im Startmenü angezeigt



Windows XP verzeichnet bei jedem Programmstart das Datum. So kann das Betriebssystem feststellen, wie häufig eine Applikation gestartet wird. Diese Liste wird dann im Startmenü angezeigt, damit Sie einen schnellen Zugriff auf die betreffenden Programme haben.
So geht´s

Rufen Sie den Registrierungs-Editor RegEdit in dem Sie auf 1
dann auf 2 klicken
und geben Sie regedit.exe  ein, dann auf OK

3

im Startmenü  wechseln Sie dann im linken Fenster von RegEdit zum Schlüssel
HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Windows >  CurrentVersion  > Policies  > Explorer
Klicken Sie im rechten Fenster  mit der rechte Maustaste über den Kontextmenü befehl Neu/DWORD-Wert einen neuen Wert an und nennen Sie ihn:
 NoStartMenuMFUprogramsList

2

3

Doppelklicken Sie auf den neuen Wertnamen und weisen Sie den Wert 1 zu.
4
Starten Sie abschließend den PC neu, um die änderungen zu übernehmen.
(!!!ACHTUNG!!! Nur f�r Fortgeschrittene)
Tags
Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional MAR
224 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional MAR
  • VOLLVERSION - enthält alle Vorteile und Features von Windows 10 Professional. Features wie Verbesserte Verschlüsselung, Remote-Login oder die Nutzung der Windows Applikationen funktionieren reibungslos und liefern kontinuierliche Ergebnisse.
  • FEATURES - enthält Microsoft Edge (Browser), Advanced Multitasking (bis zu vier Programme auf einem Bildschirm andocken lassen) oder Cortana Ihre persönliche digitale Assistentin.
  • Windows 10 Professional bietet viele Möglichkeiten effektiv und kreative zu arbeiten.

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de
Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.

Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.

Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.