Kurzmeldungen

Sicherheitslücke im Anti-Viren-Scanner von Kaspersky



Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor einer Sicherheitslücke in der Antiviren-Software von Kaspersky. Nutzer dieser Software sollten also dringend ein Update durchführen. Eingestuft wird das Risiko sogar mit der Stufe 4.

Sicherheitslücke im Anti-Viren-Scanner von Kaspersky

Die Sicherheitslücke führt laut BSI dazu, dass Angreifer einen Programmcode auf dem betroffenen Rechner ausführen können und so Administratorrechte erlangen.

Die Sicherheitslücke steht im Zusammenhang mit der Antiviren-Datenbank, wenn diese vor dem 4. April 2019 erstellt wurde.

Genaueres dazu kann man auf der Seite des BSI nachlesen.

Ausführen beliebigen Programmcodes mit Administratorrechten


Das könnte auch interessant sein...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button