Startseite / News / Schneller surfen – unser Ratgeber für die beste Internetverbindung

Schneller surfen – unser Ratgeber für die beste Internetverbindung

Schneller surfen schneller-surfen

Mit Highspeed im Internet surfen und dabei auf eine dauerhafte Internetverbindung vertrauen, ist an sehr verschiedene Faktoren gekoppelt. Dabei ist nicht nur die Auswahl eines Internet-Providers von entscheidender Bedeutung, auch die Einrichtung des DSL-Anschluss muss sehr exakt ausgeführt werden, um die volle Bandbreite nutzen zu können. So gibt es für den Hausgebrauch ein paar sehr einfache Tipps und Tricks, mit denen sich die Internetverbindung optimieren und dadurch noch schneller im Internet surfen lässt. Aus diesem Grund haben wir für Sie im Folgenden drei praktische Ratschläge in einer kleinen Übersicht zusammengestellt, um das Internetvergnügen mit einem DSL-Anschluss zu verbessern. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert:

Drei Tipps für eine Optimierung des DSL-Anschlusses

Tipp 1: Die Auswahl des richtigen Providers – ein Vergleich lohnt sich

Eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung ist eine Frage des geeigneten Providers. Dabei ist nicht nur ein DSL-Anschluss beim Platzhirsch der Telekom zu empfehlen. Mittlerweile gibt der Markt für DSL-Verbindungen viel her und hält lukrative Angebote für Verbraucher bereit. Für Neukunden oder Bestandskunden bei einem Internetanbieter kann sich ein Vergleich nach anderen Angeboten oftmals auszahlen. Hierfür eignet sich besonders ein Vergleichsportal aus dem world wide web, welches schnell und übersichtlich Aufschluss darüber gibt, wo man den günstigsten und schnellsten DSL-Anschluss bekommen kann. Neben der Telekom und 1&1 gibt es noch zahlreiche andere Anbieter, die mit sehr guten Konditionen aus Leistung und Tarif werben. So kann die Wahl des Internet-Providers viel ausmachen, wenn es darum geht mit der schnellsten Leitung im Netz zu surfen.

Tipp 2: Hausverkabelung überprüfen

Auch die Verkabelung im Haus kann sich auf die Bandbreite des Internets auswirken. So können veraltete Leitungen dazu führen nicht die volle Kapazität eines DSL-Anschlusses benutzen zu können. Da ein Austausch von in die Jahre gekommener Leitungen sehr teuer werden kann, lässt sich von einer Haupttelefondose ganz simpel auch ein neues Kabel bis zum Modem verlegen. So wird es möglich das ganze DSL-Volumen eines Internetanschlusses zu genießen.

Tipp 3: Austausch von Modem und DSL-Router

Ist man jahrelang mit demselben Tarif bei einem Internetanbieter unter Vertrag, leidet oftmals auch die Bandbreite unter den Vertragsbedingungen. Denn ein Modem, welches älter als zwei Jahre ist, kann schon nicht mehr die volle Datenrate empfangen, um Verbrauchern auch das bezahlte Datenvolumen bereitzustellen. In diesem Fall sollten Verbraucher Kontakt mit dem Internetanbieter aufnehmen und auf ein neues Modem oder einen DSL-Router bestehen, welches auch in der Lage ist die volle Datennutzung möglich zu machen.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
535 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
  • Persönliche Assistentin - die Bedienung von Windows 10 PCs und Tablets noch einfacher
  • Neuer Webbrowser - erleichtert Suchen, Lesen und Teilen von Informationen
  • Windows 10 wird neue universelle Anwendungen bereitstellen - Fotos, Videos, Musik, Karten, Kontakte uvm.
  • Lieferumfang: Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit OEM Betriebssystem (Vollversion, 1 Lizenz)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.