News

Schneller im Internet unterwegs — So ist es möglich




Das Internet begleitet uns in unserem Alltag immer mehr. Umso wichtiger ist es, auf eine schnelle Anbindung zugreifen zu können, die den eigenen Erwartungen gerecht wird. Doch immer wieder klagen Nutzer über erhebliche Einschränkungen bei der Geschwindigkeit. Was ist also zu tun, um wieder schneller im Web unterwegs zu sein und selbst komplexe Angebote reibungslos nutzen zu können?

Den passenden Browser wählen

In einem ersten Schritt ist es bereits möglich, die Auswahl des Browsers zu überdenken. Gemäß einigen Umfragen nutzen in Deutschland noch immer etwa 15 Prozent der Menschen den Internet Explorer. Dabei ist inzwischen bekannt, dass dieser technisch klar hinter den anderen Angeboten liegt. Die Umstellung sollte den Nutzern nicht allzu schwer fallen, den gerade Windows-kompatible Angebote gibt es viele. Diese lassen sich direkt herunterladen und auf dem Gerät installieren.

Weiterhin lohnt es sich, zunächst den Schritt der Diagnose in Betracht zu ziehen. Denn erst wenn bekannt ist, welche Geschwindigkeit das Internet aktuell bietet, kann über entsprechende Schritte zur Verbesserung nachgedacht werden. Wer die Internetgeschwindigkeit messen möchte, kann dafür auf erprobte Tests zurückgreifen, bei denen ein Datenpaket hoch- und heruntergeladen wird. Anhand der dafür benötigten Zeit lässt sich berechnen, welche Geschwindigkeit der eigenen Verbindung zugrunde liegt.

LAN als Alternative

Natürlich profitieren wir in den eigenen vier Wänden von einem WLAN-Netz, wenn wir am Smartphone oder Tablet aktiv sind. Auch ein Laptop sieht nur dann zeitgemäß aus, wenn er ohne ein angestecktes Kabel genutzt werden kann. Doch gerade der klassische PC kann noch immer auf eine LAN-Verbindung als Alternative zurückgreifen. Diese ist vor allem dann sinnvoll, wenn das Signal des WLAN-Routers als Grund für die Verzögerungen ausgemacht werden kann. Ein Grund dafür kann eine zu große Distanz zwischen dem Router und dem PC sein. Bereits eine einzelne Wand kann so das Streaming verlangsamen und Online-Spiele unmöglich machen. Wer stattdessen auf ein LAN-Kabel setzt, kann in dieser Lage mit einfachen Mitteln Abhilfe schaffen.

lan - Schneller im Internet unterwegs — So ist es möglich

Der Blick auf das Antivirenprogramm

Auf der anderen Seite hat auch das installierte Antivirenprogramm einen wesentlichen Einfluss auf die Surfgeschwindigkeit. Denn die Software sucht stetig und mit einer hohen Präzision nach neuen digitalen Gefahren. Dies kann nicht nur die Rechenleistung des eigenen PCs stark beeinträchtigen, sondern auch die Nutzung des Internets verlangsamen. Aus diesem Grund lohnt es sich, die der Sicherheit dienenden Programme stets auf aktueller Basis zu erwerben. So ist dafür gesorgt, dass sie den neuesten Standards der Branche entsprechen und ihren Nutzern die maximale Sicherheit zu bieten haben. Eine Aufrüstung kann sich an dieser Stelle demnach lohnen, um gleichzeitig die Systemanforderung gering zu halten. In keinem Fall dürfen natürlich mehrere Virenprogramme installiert werden. Anstatt die Sicherheit zu erhöhen, kommen sie sich selbst in die Quere und machen die Nutzung dadurch noch langsamer.

Unter dem Strich gibt es also unterschiedliche Ansatzpunkte, die zu mehr Geschwindigkeit beim Surfen im World Wide Web führen können. Welche dieser Methoden am Ende des Tages am besten geeignet ist, hängt nicht zuletzt von den individuellen Voraussetzungen ab. Ein genauer Blick auf den Status des eigenen Internets lohnt sich demnach, um an den richtigen Stellschrauben drehen zu können und das optimale Ergebnis zu erzielen.

Mehr anzeigen

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.