NewsVideos

Ready Boost verwenden

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.


ReadyBoost ist der Name einer Cache-Technik, die in den Microsoft-Betriebssystemen Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 enthalten ist. ReadyBoost erlaubt es, Flash-Speicher wie beispielsweise SD- Karten, oder einen USB Stick als zusätzlichen Festplattencache einzubinden. Dies bringt potenziell eine höhere Systemleistung, da Flash-Speichermedien in der Regel wesentlich geringere Zugriffszeiten besitzen als Festplattenspeicher. Wir empfehlen Ihnen einen USB Stick mit mindestens 8GB, oder mehr und als Schnittstelle 3.0 zu verwenden.

 

 

 



Das könnte auch interessant sein...


Tags

Sini

Wie Vangelis, bin auch ich Administrator über Windowspower.de, und freue mich wenn ich anderen durch mein Wissen helfen kann. Sie haben Fragen zu bestimmten Sparten, oder brauchen Hilfe oder Lösungen? Dann schreiben Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen so gut wie nur möglich zu Helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button