News

Opera übernimmt Skyfire



Opera ein Webbrowser der immer stärker auf dem Vormarsch ist, übernimmt Skyfire. Für die Summe von 155 Millionen Dollar möchte man mit dem Wissen von Skyfire neue Wege gehen. Skyfire ein Browser für mobile Geräte für beide Systeme wie Android und Apple, der spezialisert war videoinhalte zu komprieren, und trotzdem in bester Bildqualität abzuspielen wird also bald Geschichte sein. Die Skyfire Software minimiert Videos und andere Multimediainhalte um bis zu 65 % was die Übertragung natürlich erheblich beschleunigt.

Es bleibt nun spannend wie sich das ganze nun entwickelt. Plant man nun auf dem Tablet Markt mit zu mischen? Möchte man ein eigenes Betreiebssystem entwickeln? Sicher ist dass die neue Technik die Skyfire entwickelte, in Operas neuesten Projekt Opera Ice ( so wird der neue mobile Browser heißen ) implentiert wird. Am 15. März ist es dann soweit, dann wird Skyfire Geschichte sein.

 

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.