Startseite / Anleitungen / OneDrive: Dateien mit einer Kurz-URL freigegeben

OneDrive: Dateien mit einer Kurz-URL freigegeben


Freigegebene Dateien lassen sich mit Diensten wie Microsofts OneDrive (früher: SkyDrive) schnell und einfach über einen Link mit Anderen teilen. Dazu gibt man die Dateien im Onlinespeicher mit der „Teilen“-Funktion frei und verschickt den entsprechenden Link zum Beispiel in einer Email oder postet ihn in einem sozialen Netzwerk. Wer die Adresse kennt, kann von überall auf das Foto oder Dokument zugreifen, indem er die URL anklickt oder die Adresse im Browser eingibt. Besonders praktisch ist dieses Feature für Urlaubs- oder Familienfotos.

OneDrive: Kurz-URL

Automatisch entsteht ein Link nach dem Schema https://onedrive.live.com/redir?resid=XX$XX$$$$$XXX$$!$$&authkey=!XXx$xXx-$X$xX&X… Solche Adressen sind recht lang und umständlich in der Handhabung.
Wesentlich praktischer ist eine Kurz-URL, die man auch direkt innerhalb der Plattform generieren kann, ohne Umweg über einen externen URL-Shortener.

OneDrive: Kurz-URL freigeben

Um einen Kurzlink für freigegebene Dateien zu erstellen, öffnet man die Webseite https://onedrive.live.com/ in einem Browser wie Internet Explorer, Firefox oder Opera.

Über den Button „Anmelden“ erreicht man ein Fenster, in welchem Email-Adresse und Passwort des Microsoft-Kontos verlangt werden.

Nach dem Login navigiert man zu der gewünschten Datei oder dem Ordner.

Das Neuerstellen oder das Hochladen einer lokalen Datei, die weitergegeben werden soll, ist per Rechtsklick möglich. Ein Rechtsklick auf die gesuchte Datei öffnet das Kontextmenü. Hier steht die Option „Teilen“ zur Verfügung.

onedrive-teilen

Anschließend im linken Bereich „Link abrufen anklicken.

onedrive-link-abrufen

Nun eine der Optionen „Bearbeiten“ oder „Nur anzeigen“ auswählen. „Bearbeiten“ ist dann die richtige Wahl, wenn das Gegenüber ein Dokument oder Foto nicht bloß anschauen, sondern auch verändern können soll.

Wählt man die Option „Öffentlich“, kann Jeder die Datei finden und anzeigen, auch ohne die Adresse zu kennen. Nach einem Klick auf den Button „Link erstellen“ wird im nächsten Schritt ein langer Link angezeigt. Mit dem Befehl „Link kürzen“ rechts unterhalb der Adresse wird eine zweite Alias-URL wie http://1drv.ms/$xxXXxx erstellt, die man ebenfalls beliebig markieren, kopieren und verwenden kann.

onedrive-link-kuerzen
kurze-link-erstellt

 

Gut zu wissen: Eine Kurz-URL ist nicht nur praktisch; sie lässt sich auch von Unbefugten leichter erraten als die Langversion. Aber selbstverständlich sind Online-Festplatten und andere Cloud-Dienste sowieso nicht die richtige Plattform für vertrauliche Informationen und Dokumente.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.