News

Neues an der Entwicklerfront: VLC-Player für Windows 8 ist fast fertig



Im vergangenen April zeigten sich die Entwickler der VLC-Player-Version für Windows 8 zuversichtlich, dass diese bald fertig sein würde. Immerhin soll die Arbeit an der App zu etwa 90 Prozent erledigt gewesen sein. Vor etwa einem Jahr hatten sie damit begonnen, die beliebte videoanwendung für die neueste Windowsversion umzusetzen.

Die über Kickstarter von Fans finanzierte Anwendung soll laut einer aktuellen Twittermeldung sehr bald schon als Metroapp für Windows 8.1 verfügbar sein.

Lange war es still um VLC

Die App ist eigentlich sogar schon in den Store eingereicht worden. Weil es allerdings wegen eines Fehlers in der Audiofunktion immer wieder zu abstürzen kam, wurde sie abgelehnt. Diesen Fehler versuchen die Entwickler derzeit zu beheben und hoffen, dass die App dann in Kürze verfügbar ist. Da man schon jetzt an der Version für das Windows Phone arbeiten würde, soll diese dann um einige Wochen zeitversetzt im Windows Store erhältlich sein.

User des Windows Phones werden also noch etwas Geduld haben müssen, bis der VLC-Player auch als RT-Version verfügbar ist. Die Entwickler überlegen sogar, ob sie den Player auch für die Xbox entwickeln sollen.

Was gibt es Neues im VLC-Player für Windows 8.1? Neben dem Beheben der Audiofunktionsstörung mussten sich die Entwickler noch darum kümmern, dass die Videos in einem korrekten Seitenverhältnis dargestellt werden. Auch Untertitel werden unterstützt und die die Funktionen rund ums Streaming sind erweitert worden. Es wird ebenfalls, ganz im Sinne des speziellen Erscheinungsbildes der Windows-Apps eine einfache Benutzeroberfläche geben.

Während dessen wirbt Microsoft weiter um Entwickler

Einer neueren Statistik nach zu urteilen, ist das Windows Phone derzeit auf dem Vormarsch. Schade nur, dass Nutzer sich derzeit nicht an der gleichen Fülle an Apps erfreuen könne, wie Besitzer eines Smartphones auf Android oder iOS-Basis. Um den Store dennoch zu füllen, hat Microsoft eine Strategie ausgedacht, mit der mittels Web-Apps stinknormale Websites Smartphone-tauglich angezeigt werden. Damit untergräbt der Konzern aus Redmond allerdings die eigenen Richtlinien zur Bereitstellung von Apps im Windows Store.

Tatsächlich sind immer mehr Entwickler an der Erstellung neuer Apps für den Windows-eigenen App Store interessiert. Viele große Unternehmen halten es inzwischen allein aus Prestigegründen für notwendig, eine eigene App in den Appstores von Windows, Google und Apple zu präsentieren. Entwickler mit der Spezialisierung zur App-Entwicklung werden derzeit dringend gesucht.

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.