Kurzmeldungen

Muss Google Chrome verkauft werden?

Auf Grund seiner marktbeherschenden Position erwägt die US Regierung den möglichen Verkauf des Browsers Chrome von Google. Federführend dafür soll das US Justizministerium sein.

Muss Google Chrome verkauft werden?

Einzelheiten dazu kann man auf der Webseite Politico nachlesen.

Politico

Weiterhin soll geprüft werden, ob Google evtl. sogar Teile seines Werbegeschäfts veräußern muss. Für alle anderen Browser wie zum Beispiel dem Firefox , wäre das eventuell ein großer Vorteil für die Zukunft. Google Chrome erreicht inzwischen einen Marktanteil von rund 70%, wie man hier auf der Webseite netmarketshare nachlesen kann:

Browser Market Share

Allerdings ist der Markanteil von Google Chrome gegenüber der letzten Statistik um rund 1% zu Gunsten vom Microsoft Browser Edge etwas gesunken. Dessen Werte gehen beständig weiter nach oben, und er belegt inzwischen den zweiten Platz, und hat den Firefox somit auf Platz 3 geschoben.

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"