Windows XP

Löschen unnötiger Systemdateien



Als Vorsichtsmaßname legt Windows XP von vielen Systemdateien eine Sicherungskopie an. Sollte eine wichtige Systemdatei beschädigt oder gelöscht werden, greift Windows auf diese Sicherungskopie zurück. Diese Sicherungskopie kann mehrere 100 MB groß werden und somit kann der Platz auf der Festplatte knapp werden.

 
Indem Sie die nachfolgenden Schritte befolgen, können Sie diese Sicherungskopien löschen:

Klicken Sie auf Start > Ausführen und geben Sie folgendes ein:
 
sfc /purgecache

L

 
Klicken Sie auf OK und die Sicherungskopie der Systemdateien wird gelöscht.
 
Auch nach dem Löschvorgang erstellt Windows XP weiterhin Sicherungskopien.
Mit dem folgenden Befehl können Sie jedoch den Speicherplatz der Sicherungskopien auf z.B. auf 100 MB festlegen:
 
Gehen Sie auf Start > Ausführen und geben Sie den Befehl ein:
 
sfc /purgecache=100
 
Klicken Sie auf Start > Ausführen und geben Sie folgendes ein:
 
sfc /purgecache

L

 
Klicken Sie auf OK und die Sicherungskopie der Systemdateien wird gelöscht.
 
Auch nach dem Löschvorgang erstellt Windows XP weiterhin Sicherungskopien.
Mit dem folgenden Befehl können Sie jedoch den Speicherplatz der Sicherungskopien auf z.B. auf 100 MB festlegen:
 
Gehen Sie auf Start > Ausführen und geben Sie den Befehl ein:
 
sfc /purgecache=100
 
Tags
Mehr anzeigen

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close