iPhone

Hintergrundaktualisierung von Apps bei iPhone deaktiviert

Die Hintergrundaktualisierung von Apps bei ihren iPhone ist Standard aktiviert. Das bedeutet, manchen Apps die das Unterstützen, werden im Hintergrund aktualisiert. Die Frage ist, müssen Apps wirklich ständig im Hintergrund ins Internet zugreife um aktualisiert werden? Die Hintergrundaktualisierung hat den Vorteil, dass bei starten von Apps die aktuellen Daten vorhanden sind. Aber bei einer Hintergrundaktualisierung ist der Akkuverbrauch hoch und der Mobile Traffic steigt. Bei iPhone und iPad können Sie selber bestimmen welchen Apps in Hintergrund automatisch aktualisiert werden. Hier auf diese Anleitung, zeigen euch wie das geht:

Hintergrundaktualisierung deaktivieren

Um die Hintergrundaktualisierung zu deaktivieren, tippen Sie auf ihren iPhone auf

Einstellungen > Allgemein> Hintergrundaktualisierung

iphone-einstellungen

ihone allgemeine

Hintergrundaktualisierung

 

Hier können Sie die komplette Hintergrundaktualisierung deaktivieren oder selber bestimmen welche Apps im Hintergrund aktualisiert werden sollen.

Hintergrund-aktualisierung

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zu diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut. Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten. Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"