Kurzmeldungen

Google Drive – Papierkorb wird gelöscht

Nutzer des Onlinespeichers Google Drive müssen sich auf eine Änderung einstellen. Laut Google wird am Mitte Oktober der Papierkorb automatisch nach 30 Tagen gelöscht.

Google Drive – Papierkorb wird gelöscht

In anderen Diensten von Google wie zum Beispiel Gmail oder auch Google Fotos ist diese Funktion schon länger vorhanden. Je nach eigener Einstellung wird der Papierkorb nach 30 bis 90 Tagen gelöscht. Nutzer die den Papierkorb in Google Drive mehr oder weniger als Ablageordner benutzen, sollten diesen also vorsichtshalber auf wichtige Dateien überprüfen, und diese dann in einem anderen Ordner sichern.

Vorteil durch das Löschen ist auch, es steht dem Nutzer wieder mehr Speicherplatz zur Verfügung, weil einige nicht daran gedacht hatten, die gelöschten Dateien auch aus dem Papierkorb zu löschen.

Das automatische Löschen vom Papierkorb nach 30 Tagen soll ab Mitte Oktober eingeführt werden.

Einzelheiten dazu kann man hier im Google Blog nachlesen:

G Suite Updates

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"