Startseite / News / Google dreht Instant Search ab

Google dreht Instant Search ab

unbenannt-660x330

Konnte man während der Suche schon Vorschläge erhalten, dreht Google diese Funktion nun in Ihrer Suchmaschine jetzt ab.

Als Grund gibt Google das veränderte Suchverhalten der Nutzer an. Bis dato hat Google seine Nutzer schon beim Tippen mit ersten Suchergebnissen versorgt. Doch diese Funktion wurde nun ein für alle mal abgedreht.

Es gibt aber weiterhin Vorschläge bei der Suche, das bleibt nach wie vor. Auch die Eingabe Vervollständigung bleibt wie bisher.

Wurde diese Funktion im Jahre 2010 eingeführt, so Endet sie mit dem Jahre 2017. Bleibt abzuwarten ob dafür eine neue Funktion kommt, oder ob es weiterhin so bleibt.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
535 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
  • Persönliche Assistentin - die Bedienung von Windows 10 PCs und Tablets noch einfacher
  • Neuer Webbrowser - erleichtert Suchen, Lesen und Teilen von Informationen
  • Windows 10 wird neue universelle Anwendungen bereitstellen - Fotos, Videos, Musik, Karten, Kontakte uvm.
  • Lieferumfang: Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit OEM Betriebssystem (Vollversion, 1 Lizenz)

Über den Autor Sini

Wie Vangelis, bin auch ich Administrator über Windowspower.de, und freue mich wenn ich anderen durch mein Wissen helfen kann. Sie haben Fragen zu bestimmten Sparten, oder brauchen Hilfe oder Lösungen? Dann schreiben Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen so gut wie nur möglich zu Helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.