Internet

Google Chrome Version 71 ist verfügbar

Die neue Browser Google Chrome Version 71 ist ab sofort verfügbar. Eine ganz wichtige Änderung wird ab sofort aktiv und freigeschaltet. Wie schon seit längerer Zeit angekündigt entzieht Google einigen Zertifikaten von der Firma Symantec das Vertrauen. Für den Nutzer von Google Chrome seit der Version 70 bedeutet das, auf Webseiten mit nicht vertrauenswürdigen Zertifikaten wird nur noch eine Warnmeldung angezeigt,und sind dadurch somit mit dem Google Chrome Browser Version 71 nicht mehr aufrufbar. Als Nutzer kann man dagegen erstmal nichts machen, die Webseitenbetreiber müssen sich selber kurzfristig um ein neues Zertifikat kümmern.

Google Chrome Version 71

Ansonsten wurde auch eine erweiterte Synchronisierung über das Google Mail Konto eingeführt. Der Google Chrome Browser gleicht nicht nur die Lesezeichen mit anderen Installationen ab, sondern auch die Add-ons, Themes, Sprachen und letztlich die Starteite. Auch die Zoomeinstellungen jeder Webseite werden synchronisiert.

Neu in der Version 71 ist auch, dass unseriöse Webseiten blockiert werden, wenn sie irreführende Werbebanner oder dergleichen enthalten. Das ist somit ein weiterer Schritt bezüglich Sicherheit.



Google Chrome Version 71

Eine Änderung, über die schon viel geschrieben wurde wird nun auch eingeführt. Es handelt sich dabei um das Verhindern vom automatischen Start eines Videos auf einer Webseite, dem sogenannten Autoplay. Die gehabten diversen Probleme mit einigen Browserspielen sollen wohl behoben sein.

Die aktuelle Version 71 des neuen Browsers Chrome gibt es hier zum Download, wenn man sie nicht über das automatische Update bekommt.

Google Chrome download

120,95 EUR
Bose QuietComfort 35 (Serie II) kabellose Kopfhörer, Noise Cancelling, mit Alexa-Sprachsteuerung, Schwarz
20.204 Bewertungen
Bose QuietComfort 35 (Serie II) kabellose Kopfhörer, Noise Cancelling, mit Alexa-Sprachsteuerung, Schwarz
  • Erstklassige Lärmreduzierung in drei Stufen für ein besseres Klangerlebnis in jeder Umgebung
  • Kompatibel mit Alexa und dem Google Assistenten für den Zugriff auf Musik, Informationen und mehr per Sprachbefehl
Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Das könnte auch interessant sein...




Tags
Haben Sie Fragen zum diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum
Back to top button
Close