News

So gelingt der eigene YouTube Kanal




Die Anzahl der Menschen, die im Laufe der letzten Monate und Jahre versucht hat, einen eigenen YouTube Kanal populär zu machen, ist nahezu unüberschaubar. Neben vielen Kanälen mit mehreren 100.000 Abonnenten existieren viele kleine Angebote, in deren Zusammenhang tolle Ideen nicht optimal umgesetzt werden.

Die Beliebtheit eines YouTube Kanals steht und fällt mit der Qualität seiner Videos. Doch auch fernab der Videoplattform ist es wichtig, bewegte Bilder gekonnt in Szene setzen zu können.

Besonders wichtig: ein hochwertiger Video Editor

videoDie gute Nachricht: auch Anfänger im Bereich „Video“ haben die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit professionelle Videos online zu stellen. Damit dies umso besser gelingt, ist es wichtig, auf ein Programm zurückzugreifen, das weitestgehend selbsterklärend ist, viele Möglichkeiten bietet und dennoch leicht von der Hand geht. Kurz: ein Editor, der es auch Laien ermöglicht, passende Übergänge, Einblendungen, Schnitte und Gesamtkonzepte zu realisieren.

Der Video Editor 14 von Movavi ist beispielsweise ein intuitiver Video Editor für das Betriebssystem Windows. Hiermit lassen sich Videos entweder für Freude und Familie oder für den eigenen YouTube Kanal einfach erstellen. Die Software charakterisiert sich in diesem Zusammenhang durch ein „Gesamtpaket“, das es unter anderem erlaubt:

  • Filter anzuwenden
  • Übergänge zu schaffen
  • Videos automatisch zu erstellen
  • Das Ergebnis gegebenenfalls zu exportieren.

Weiteren Informationen können Sie hier einsehen: https://www.movavi.de/videoeditor/

Die passenden Inhalte

Fest steht jedoch auch, dass auch der YouTube Kanal mit den qualitativ hochwertigsten Videos nicht überzeugen wird, wenn es an interessanten Inhalten mangelt. Daher ist es wichtig, seinen Zuschauern nicht nur Content zu bieten, sondern sich von der Masse ähnlicher Kanäle abzuheben und auf Qualität und Quantität gleichermaßen zu setzen. Wichtig für eine tendenziell steigende Abonnentenzahl ist es unter anderem auch, selbst auf YouTube präsent zu sein, andere Kanäle zu besuchen und hier auch zu kommentieren. Ähnlich wie beim Bloggen geht es darum, die eigene Plattform somit -auf diskrete Weise- bekannt zu machen.

Erfahrungswerte zeigen zudem auch, dass die Zuschauer eines Kanals es durchaus zu schätzen wissen, wenn Sie sich auf die Regelmäßigkeit der Videos verlassen können. Wer beispielsweise weiß, dass ein YouTuber jeden Dienstag und Sonntag seine neuesten Clips postet, integriert den virtuellen Besuch auf der Plattform gern in seinen Alltag.

Wichtig: die richtige Kombination

Wer langfristig auf YouTube erfolgreich sein möchte, sollte seine Internetpräsenz in vielen Bereichen optimieren. Unter anderem gilt es, nicht nur auf ein passendes Videobearbeitungsprogramm zu setzen, sondern auch Zeit und Geld (beispielsweise in die passende Ausstattung in Form von Mikro und Co.) zu investieren. Somit entsteht ein Gesamtbild, das dabei hilft, authentisch, hochwertig und sympathisch die entsprechenden Inhalte zu vermitteln und neue Zuschauer anzulocken und zu begeistern.

Mehr anzeigen

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.