Archiv

Gefährliches Android-Leck entdeckt

Eine neu entdeckte Sicherheitslücke unter Android ermöglicht es Angreifern, unerlaubt kostenpflichtige Rufnummern anzurufen was den betroffenen User sehr teuer kommen kann.

Betroffen sind die Android-Versionen 4.1,4.2,4.3 und sogar die Version 4.4.

Behoben wurde das Problem erst mit der Version 4.4.4.

Abhilfe schafft die App CRT-Klome, die schnell herausfindet ob Ihr Smartphone betroffen ist.

Falls Ihr Handy betroffen ist, gibt es derzeit leider noch keine Lösung für das Problem.

Google will demnächst ein Update des Play-Dienstes veröffentlichen, das das Problem beseitigen soll.

download172

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zu diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum

Roli

Mein Name ist Roland und ich bin sehr an mobiler Technik und kostenloser Software interessiert. Ich bin ein langjähriger Windows-User und werde Sie mit aktuellen News auf dem Laufenden halten.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"