Windows-XP-Bluescreens durch Rootkit

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

McFly

Erfahrener Benutzer
#1
Nach Untersuchungen von Symantec dürfte das Rootkit mit Backdoor "Tidserv" für viele der aktuell unter Windows XP auftretenden Bluescreens verantwortlich sein. Tidserv infiziert laut Symantec Low-Level-Kerneltreiber wie den IDE-Treiber atapi.sys, um sich in das System einzuklinken und zu verstecken. Sobald das Rootkit aktiv ist, lässt es sich offenbar mit einfachen Mitteln (und auch Virenscannern) nicht mehr so leicht aufspüren – daher sei es den meisten Anwendern nicht aufgefallen, dass etwas mit dem PC nicht stimme.

Weitere Infos unter Rootkit - Alert für Win XP
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben