Windows 8.1 soll sofort herunterfahren

tomi99

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

Wenn ich Windows 8.1 herunterfahre sagt der mir öfters das ein oder mehrer Programme verhindern das herunterfahren.

Wenn ich nichts mache fährt Windows nicht herunter sondern wieder hoch.

Das ist mit der ärgelich, hat einer eine Idee?

Danke
 
#2
Hallo tomi99!

Was sind das denn für Programme, die das Herunterfahren verhindern? Kannst du die nicht einfach zuvor manuell beenden?

Wenn es sich um Programme handelt, die du nicht selbst geöffnet hast und evtl. auch gar nicht benötigst, solltest du mal einen Virenscan durchführen um Schadsoftware auszuschließen und in der Systemkonfig die Systemstartprogramme ausmisten.

Dazu einfach Windowstaste + R drücken, "msconfig" (ohne ") eingeben und im Reiter Systemstart alle nicht erwünschten Programme deaktivieren. Welche Programme notwendig sind, und welche du getrost deaktivieren kannst, verrät dir Google. Prinzipiell kann man alles außer Virenscanner und Firewall abschalten - sollte dann irgendwas nicht mehr, oder langsamer funktionieren, kann man das Häckchen im Systemstart für das betroffene Programm auch einfach wieder setzten und damit wieder aktivieren.
 

tomi99

Neuer Benutzer
#3
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Es sind ganz normale Programme. Wenn ich die manuell vorher beende dann fährt Windows 8.1 ganz normal herunter.
Ich habe hier ein Rechner mit Windows 7. Wenn ich dort denn Computer herunterfahre und Programme geöffnet sind, dann zeigt der mit der für ca. 2 Sekunden und fährt das runter.
Bei Windows 8.1 werden die Programme angezeigt bei herunterfahren, dann muss ich auf "dennoch herunterfahren " klicke und erst dann fährt der runter.
Das ich machen mal ärgerlich wenn mal schnell weg muss.
Ich denke das ist irgendwo eine Einstellung, hast du eine Idee?
Vielen Dank
 
Oben