Verfassungsgericht urteilt: Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Verfassung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Lange vorher und lange danach haben Datenschützer, Privatleute, Vereinigungen und einige Politiker gegen das bereits 2008 eingeführte Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gekämpft. Nun endlich hat das Bundesverfassungsgericht das Gesetz als Verfassungswidrig eingestuft, wesshalb es nun nichtig ist, und alle bisher gesammelten Daten unverzüglich gelöscht werden müssen..

Grundsatzurteil: Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Verfassung - SPIEGEL ONLINE

Als nächstes soll nun die EU-Spährichtlinie gekippt werden:

Vorratsdatenurteil: Speichergegner wollen EU-Spährichtlinie kippen - SPIEGEL ONLINE
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben