Positiv denken und Tipps in Coronavirus Zeit

Vangelis

Administrator
Teammitglied
Das Coronavirus hat unsere Leben sehr verändert. Der Kontakt zu Menschen ist auf das Minimum reduziert worden. Vielen Menschen Arbeit im Homeoffice anrede Leben in Quarantäne oder sind komplette isoliert. Die meisten Leute kommen mit der ganzen Situation gut klar, doch leider gibt es viele die es schwer haben. Hier hilf Positiv denke. Unser Gedanke kann uns ein gutes Gefühl geben. Wir möchten einige Ideen hier vorstellen die ums Helfen Positiv mit der ganzen Situation klar zukommen.

Egal ob man den Fernseher einschaltet, im Internet surft oder eine Zeitung liest das Thema Corona ist sehr pressend. Es ist sehr wichtig, über die aktuelle Situation sich zu informieren. Aber lassen Sie sich von der vielen negativen Nachrichten nicht verrückt machen. Die negative Meldung verursache Angst und Unsicherheit in uns.

Positiv denken

Unsere Gedanken sind stark. Die sind unter anderen einer der Steuerelement, wie man sich fühlt wie man sich fühlt. Also nutzen Sie die Kraft der positiven Gedanken.

Wiederholen Sie Sie Öffners am Tag positive Gedanken. Sagen Sie Sie sich zu sich selber, „Ich schaffe das“ oder „ich bin Stark“, „Kopf hoch“, „Ich lassen mich nicht unterkriegen“ oder „alles wird gut“.

Schreiben Sie alle ihr schönen Moment auf. Ein positives Erlebnis kann Ihnen Kraft geben.

Vielleicht ist es Zeit gekommen, ein Tagebuch zu führen. Schreiben Sie alles, was ihnen stört, was Ihnen traurig macht. Schreiben von Gefühlen kann sehr erleichtern sein.

Machen Sie etwas gegen die Einsamkeit

Wir leben in eine Welt, wo es sehr einfach ist, Kontakt mit anderen Menschen aufzunehmen. Halten Sie Kontakt zu Ihrer Familie, Freunde oder Kollegen. Nutzen Sie dazu Telefon oder E-Mail. In Zeitalter des Smartphones und Computer kommen Sie auch Videotelefonie machen.

Sollten Sie merken das Ihre Stimmung nicht besser wird, ist es ratsam professionale Hilfe aufzusuchen. Sie können jede Zeit ein Arzt aufsuchen oder die Telefon Seelsorge kontaktieren.

Fitness zuhause

Bewegen/Sport tut die Seele gut. Klar kann zuhause das Fitnessstudio nicht ersetzen aber man kann vieles erreichen. Mittlerweile bieten viele Anbieter auch Fitnessprogramm für zuhause an. Die Übungen kann man ohne Geräte machen und man erzielt sehr gute Ergebnisse.

Meditation hilft seinen eigenen Mittelpunkt zu finden. Machen Sie die Augen zu und Atmen Sie ganz normal. Lassen Sie der Gedanke kommen und gehen. Hier sind einige Apps für dem Smartphone sehr gut geeignet.

  • Atmen ist Leben
  • Atmen Sie bewusst.
  • Erleben Sie die Kraft der Achtsamkeit.

Tipps für Homeoffice

Zum Glück bieten viele Unternehmen den Mitarbeiter die Möglichkeit, von zuhause aus zu arbeiten. Hier ist es ratsam, eine feste Struktur zu schaffen. Diese Struktur sollte beinhaltet festgelegte Aufgaben die zu erledigen und Feste Tagesrhythmus.

  1. Stehen Sie die gleiche Zeit auf (So wie Sie es immer gemacht haben).
  2. Nehmen Sie konkrete Aufgaben für den Tag vor.
  3. Strukturen Sie ihren Tag
  4. Planen Sie Pausen ein.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist wichtig. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung auch in der aktuellen Situation

Essen Sie viel Gemüse und frischen Obst. Die liefern alle Vitamine und Mineralstoffe, die der Körper braucht.
Vergessen Sie das Trinken nicht. Es solle mindesten zwei Liter Wasser sein oder Tee ohne Zucker.

Es werden auch gute Zeiten kommen. Auch die Corona Krise schaffen wir.

Bleiben Sie gesund:):):)
 
Oben