Mobiler Webzugriff: iPad dominiert Tablet-Markt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Vangelis

Administrator
#1
Das iPad ist derzeit das mit gewaltigem Abstand wichtigste Web-Tablet. Das zeigen aktuelle Zahlen des Marktforschungsunternehmens comScore. Im Mai 2011 sind demnach weltweit fast neun Zehntel des gesamten Tablet-Web-Traffics auf Apple-Geräte entfallen, in Deutschland sogar über 97 Prozent. Was den Webzugriff vom Smartphones aus betrifft, ist Apples iOS in den meisten Regionen ebenfalls noch klarer Spitzenreiter. Eine bemerkenswerte Ausnahme sind die USA - dort ist der Anteil von Android-Smartphones am Web-Traffic bereits um die Hälfte größer als jener des iPhones.

Tablet-Kaiser mit WLAN

Noch haben mobile Geräte am Web-Traffic zwar nur einen Anteil im niedrigen einstelligen Prozentbereich, doch die Tendenz ist steigend. Eine treibende Kraft ist dabei Apples iOS. Das zeigt sich besonders deutlich im Tablet-Segment, wo Android-Geräte in der Praxis bislang kaum eine Rolle spielen. So entfallen auch in den USA knapp 97 Prozent des Tablet-Traffics auf das iPad. Dabei zeigt sich, dass der Löwenanteil der Tablet-User einen wirklich mobilen Webzugriff via Mobilfunk verschmäht.

Laut comScore-Statistik entfielen im Mai 2011 in den USA lediglich 8,1 Prozent des iPad-Traffics auf 3G-Verbindungen, während die Nutzer im Normalfall auf WLAN-Verbindungen setzen. Selbst bei iPhone-Usern fließt demnach fast die Hälfte des Datenvolumens über WLAN statt Mobilfunk, während US-Kunden mit Android-Smartphone für 78,3 Prozent ihres mobilen Web-Traffics über Mobilfunkverbindungen laufen lassen. Dass Android-User eher mobiles Breitband nutzen als Besitzer eines Apple-Geräts, gilt auch bei Tablets - wenngleich auch unter Android kapp zwei Drittel des Tablet-Traffics über WLAN laufen.

Android-Hochburg USA

In den Vereinigten Staaten zeichnen Android-Smartphones insgesamt für 35,6 Prozent des Web-Traffics auf Mobilgeräten verantwortlich, was sie dort zur wichtigsten Plattform für mobiles Surfen macht. Damit sind die USA eine Hochburg für das Google-Betriebssystem. Denn in den meisten erfassten Ländern wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Japan hat nach wie vor das iPhone den größten Anteil am mobilen Web-Traffic. Eine Ausnahmen bilden Schwellenländer, in denen der Webzugriff über leistungsschwächere Feature Phones gängig ist -Argentinien und vor allem Indien.

(Quelle)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben