Startseite / Internet / Firefox & Google Chrome fressen Speicherplatz auf der SSD

Firefox & Google Chrome fressen Speicherplatz auf der SSD


Wenn Sie Firefox oder Google Chrome als Webbrowser verwenden, dann wird Ihnen aufgefallen sein, dass Sie immer weniger Speicherplatz haben, obwohl Sie nichts herunterladen, oder speichern.

Ursache, oder Grund ist der Firefox, oder auch der Google Chrome Browser die Standardmäßig alle 15 Minuten alles abspeichern, wie zb: geöffnete Tabs, besuchte Seiten usw, damit diese wiederhergestellt werden, sollte mal Firefox, oder Chrome abstürzen.

 

Wir zeigen Ihnen wie Sie das ändern, damit Sie wieder Speicherplatz gewinnen.

 

 

 

 

 

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Sini

Wie Vangelis, bin auch ich Administrator über Windowspower.de, und freue mich wenn ich anderen durch mein Wissen helfen kann. Sie haben Fragen zu bestimmten Sparten, oder brauchen Hilfe oder Lösungen? Dann schreiben Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen so gut wie nur möglich zu Helfen.

ein Kommentar

  1. Der Speicherplatz wird von alleine freigegeben, sobald Sie den Wert ändern. Sie müssen dafür nichts tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.