Firefox

Firefox 69 – Lesezeichenordner wieder grau

Lesezeichenordner wieder grau

Im Laufe der nächsten Zeit wird Mozilla alle .xul Bezeichnungen aus dem Firefox entfernen. Ersetzt wird das dann jeweils durch die Bezeichnung .xhtml.

Wer also feststellt, dass einer seiner CSS Code nicht mehr funktioniert, der muss das bezüglich der Änderung dann in seinem CSS Code überprüfen.

Als Beispiel mal, wer sich mit einem CSS Code in der Datei userChrome.css die grauen Lesezeichenordner rot gefärbt hatte.

rote ordner

So sah der benötigte CSS Code bis Firefox Version 68 dafür aus:

/* Lesezeichen - Ordnericon rot */
@-moz-document url-prefix("chrome://browser/content/browser.xul") {
    .bookmark-item[container="true"] {
    fill: red !important; }
    }




Der neue Code muss nun so aussehen:

/* Lesezeichen - Ordnericon rot */
@-moz-document url-prefix("chrome://browser/content/browser.xhtml") {
    .bookmark-item[container="true"] {
    fill: red !important; }
    }

Geändert wurde in diesem Fall also .xul zu .xhtml.

Lesezeichenordner wieder grau

Hinweis:

Da noch nicht alle Änderungen von Mozilla vollzogen sind, muss das jeweils für einen nicht mehr funktionierenden CSS Code überprüft, und dann gegebenenfalls angepasst werden.

Dieser Beitrag ist älter als ein Jahr und daher vielleicht nicht mehr aktuell.

Auch interessant:



Auf diese Seite sind Amazon-Links enthalten. Als Amazon-Partner Verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, falls Du auf einen entsprechenden Amazon Link klickst.
Haben Sie Fragen zu diesen Artikel oder generell zu Windows oder Computer? Dann wendet euch an unserem Forum
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"