Windows Vista

Fehler beim Setzen von Systemwiederherstellungspunkten unter Windows Vista



Systemwiederherstellung ist eine feine Sache unter Windows Vista. Wenn der Computer nicht so richtig funktioniert, dann können Sie mit Hilfe von Systemwiederherstellung den Computer wieder ans laufen bekommen. Das Problem ist, dass bei Erstellung von Systemwiederherstellungspunkten eine Fehlermeldung kommen könnte: Der Wiederherstellungspunkt konnte aus folgendem Grund nicht erstellt werden: Unerwarteter Fehler beim Schattenkopieanbieter bei dem Versuch, den angegebenen Vorgang zu verarbeiten. (0x8004230F).

Als erstes starten Sie Windows neu und versuchen Sie es danach erneut. Sollte der Fehler immer noch vorhanden sein, dann müssen Sie die vorhandenen Schattenkopien löschen.

Im Arbeitsplatz klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Partition C: und  wählen Sie Eigenschaften. Im neuen Fenster klicken Sie auf Bereinigen.

 

eigenschaften-bereinigen

Im neuen Fenster klicken Sie oben auf Weitere Optionen und klicken bei Systemwiederherstellung und Schattenkopien auf Bereinigen.

weitere-optionen

 

Starten Sie den Computer neu. Nun sollte die Systemwiederherstellung funktionieren

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =