News

Erweiterungen – Plugins löschen von Google Chrome



Für den Browser Google Chrome gibt es viele Erweiterungen, sogenannte Plugins. Diese Plugins erleichtern die Arbeit und haben viele verschiedene Funktionen. Wenn Sie Google Chrome länger benutzen und immer wieder Plugins installieren und ausprobieren, sollten Sie schauen, ob sich nicht zu viele Plugins angesammelt haben. Zu viele Plugins kann den Google Chrome langsamer werden lassen.

Starten Sie Google Chrom

Klicken Sie oben rechts auf das Schraubenschlüssel-Symbol und weiter auf Einstellungen und Optionen.

 einstellungen-optionen-300x282

Klicken Sie jetzt auf Erweiterungen und Sie sehen eine Liste mit den installierten Plugins.

erweiterungen

 

Klicken Sie auf den Mülheimer neben Aktivieren/Deaktivieren (erscheint nur wenn Sie mit der Maus drüber fahren) und klicken Sie auf die darauf erscheinende  Meldung auf Entfernen.

entfernen-plugin

 Das Plugin wird gelöscht.

 

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

1 thought on “Erweiterungen – Plugins löschen von Google Chrome”

  1. Aber wie werde ich folgendes wieder loss?
    Wenn ich oben in der URL-Leiste ihrgend etwas eingeben (z.B. „CPU Leistung herausfinden“), dann steht da hinter immer „Amazon-Suche“ und dann sucht der über amazon.

    LG Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.