Windows Vista

Ein nicht reagierendes Programm beenden unter Windows Vista



 

Sie arbeiten an Ihrem Computer und auf einmalreagiert ein Programm nicht mehr. Normalerweise versucht Windows das Problem selber zu finden und zu beheben. Das kann manchmal sehr lange dauern oder aber auch mal nicht funktionieren.
Sie haben die Möglichkeit anhand des Task-Managers selber das Programm zu beenden.

Dabei ist zu beachten, dass nicht gespeicherte Daten bei einem manuellen Abbruch verloren gehen. besser ist zu warten und Windows selber das Problem beheben zu lassen oder ob man doch die schnelle Variante des manuellen Beendens bevorzugt.

Um ein nicht reagierendes Programm zu beenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager.

task-manager

In dem sich öffnenden Dialogfenster klicken Sie auf den Reiter Anwendungen. Markieren Sie das zu löschende Programm und klicken dann auf den Befehl Task beenden.

 

task-beenden

 

Tipp:

Um den Task-Manager aufzurufen, können Sie auch die Tastenkombination ALT STRG ENTF drücken und dann auf Task-Manager klicken. Dann weiter wir oben in der Anleitung weitergehen.

Tags

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 + = 69