NewsWindows 8/8.1

DropBox für Windows 8 – Eine Enttäuschung?



Nach langer Wartezeit, gibt DropBox nun endlich auch für Windows 8. Die App kann umsonst vom Windows Store heruntergeladen werden, ist allerdings momentan nur kompatibel mit Windows 8 und Windows RT Geräten, während sich die korrespondierende App für Windows 8 Handys noch im Entwicklungsstadium befindet. Dropbox für Windows 8 hat alle mit Cloud-Storage assoziierten Elemente – kann allerdings nicht viel mehr als bereits verfügbare, Windows 8 kompatible Apps wie beispielsweise Cloudybox und Skydrive.

Was kann Dropbox?

Alle üblichen Features von Cloud Storage Apps sind natürlich vorhanden: Windows 8-Nutzer können Dateien (Musik- und Bilddateien sowie einfache Dokumentdateien in PDF oder gängigen  Microsoft Office Formaten) DropBox-intern organisieren, per Preview anschauen, von anderen Windows 8 Apps importieren, und per Windows 8 Charm Funktion an andere Nutzer weiterleiten. Eine ‘Share’ Option für Soziale Medien wie Facebook und Twitter ist ebenfalls vorhanden.

Die neue Interface ist Touchscreen optimisiert, und passt hervorragend zum farbenfrohen Windows 8 Design, doch die App ist trotzdem unkompliziert in der Bedienung. DropBox integriert sich in den Windows 8 Home Screen, und ist dadurch jederzeit und einfach verfügbar. Selbst ein kompletter Cloud- und DropBox-Neuling kommt mit der neuen Wondows 8 App garantiert zurecht.

Und weiter?

Nichts weiter. Die Windows 8 Version von DropBox ist hübsch anzuschauen und einfach zu bedienen.

Die Windows 8 DropBox App bietet momentan noch keine Upload-Funktion, welche es Nutzern ermöglichen würde, neue Dateien zu ihrem DropBox Account hizuzufügen. Dies ist nur über die alte Desktop App für PCs möglich. Das Löschen von Dateien ist ebenfalls problematisch: die Option scheint komplett herausgenommen worden zu sein. Die neue App hat keinen ‘Refresh’-Button– um per PC vorgenommenen Veränderungen auf dem Tablet anschauen zu können, muss die bereits laufende App heruntergefahren und neu geladen werden.

Neue, individuelle Lösungen für Windows 8 Handys und Windows 8 PCs fehlen ebenfalls. Durch die Anpassung der App an Touch Screen Geräte kann ein Windows 8 PC die neue DropBox Version nicht optimal nutzen. Dateien werden zum Beispiel nur local und per Klick abgespeichert, wodurch sie über den Windows Explorer auf dem PC nicht auffindbar sind.

Die Herausforderung, Dateien zu bearbeiten, zu organisieren, und an Kollegen und Freunde weiterzuleiten, ist häufig der ultimative Tablet PC Test. Geräte wie das Lenovo ThinkPad Tablet oder das Dell XPS 10 gewinnen durch eine einfach zu nutzende Cloud App enorm an Wert. Die aktuelle DropBox App erfüllt einige dieser Anforderungen, erscheint aber noch nicht ideal konfiguriert. Wir hoffen auf eine positive Weiterentwicklung und bleiben in der Zwischenzeit bei CloudyBox und Skydrive!

Tags
Bestseller Nr. 1

Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Close