Startseite / News / Die Relevanz des Mobile Gamings

Die Relevanz des Mobile Gamings


Vor noch gar nicht allzu langer Zeit musste man als Spieleentwickler einfach nur darauf achten, dass das Spiel eine gute und nachvollziehbare Handlung hat und dass die Grafik außergewöhnlich ist. Egal ob für einen Commodore, die ersten Macs oder die ersten Spielkonsolen. Mobile Gaming war damals noch ein Fremdwort.

Kaum noch Desktop Spiele ohne passende App

Heutzutage muss man sich dagegen fragen, ob es überhaupt noch Sinn macht, wenn es von einem Desktop Game nicht auch eine Mobile Version für das Smartphone oder das Tablet gibt. Diese Frage lässt sich natürlich nicht in einem Satz beantworten, aber man ganz sicher sagen, dass der Trend sich absolut in diese Richtung bewegt.

Spiele Apps nichts für Pro Gamer

Für die Freaks und Pros unter den Gamern kommt es natürlich nicht wirklich infrage, auf dem Smartphone zu spielen und Spiele wie League of Legends oder Dota sind auch viel zu komplex – sowohl inhaltlich als auch technisch – um auf dem Smartphone wirklich gespielt werden zu können. Aber selbst hier gibt es die ersten Versuche in diese Richtung und es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch bei diesen umfangreichen Spielen Sinn ergeben könnte, sie auf seinem Mobilgerät zu spielen.

Und abgesehen von den mehr-als-Gelegenheitsspielern, gibt es jede Menge Spiele, die Gelegenheitsspieler ohne Weiteres auf ihrem Smartphone spielen können und das teilweise sogar noch besser als auf dem Computer. Das liegt auch sicherlich daran, dass viele Spielehersteller sich dem Trend des Mobile Gamings nicht entziehen wollen und können und die Spiele deshalb mit dem speziellen Blick auf die viel kleineren Bildschirme der Mobilgeräte entwickeln.

Fast alle Mainstream-Spiele gibt es auch als App

Spiele, die man einst nur an einem Computer oder an einer Spielkonsole spielen konnte, wie z.B. die FIFA Reihe, kann man schon längst auch von so ziemlich jedem Gerät und so ziemlich überall spielen. Besonders eignen sich für Mobile Spiele allerdings die kurzweiligen Spiele. Da man unterwegs eben nicht immer Zeit hat sich einer längeren Geschichte zu widmen, ist der Fokus hier ganz klar auf kurzen Spielen. So sind in den letzten Jahren Spiele wie Angry Birds, online Plattformen für Casino Spiele, oder auch das simple und daher perfekt für Zwischendurch geeignete Candy Crush Saga.

VR Spiele noch zu aufwendig für Mobile Gaming

Neben den bereits oben genannten Spielen wie League of Legends und Dota, gibt es noch den aufkommenden Trend der Virtual Reality. Spiele aus diesem Bereich sind auch noch nicht unbedingt für das Mobile Gaming geeignet, da man hierfür noch zu viele Gear (VR Brille, Headset etc) benötigt, um die Spiele spielen zu können. Aber auch diese Geräte werden sich in der Zukunft immer weiter verkleinern und ihren Weg früher oder später ins Mobile Gaming finden.

Wenn man nun zurück zur Ausgangsfrage geht, ob es heutzutage überhaupt noch Sinn macht, ein Spiel zu entwickeln, ohne auch gleichzeitig eine App für Mobilgeräte mit auf den Markt zu schmeißen, kann wohl inzwischen wirklich sagen, dass man bei der großen Mehrheit der Spiele einfach sehr viele potenzielle Kunden sträflich vernachlässigen würde, wenn man keine App mit herausbringt.

Bild Quelle: https://www.flickr.com/photos/30478819@N08/14954490112
Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.