Startseite / News / Daten mit Viivo vor dem Cloud-Upload sichern – so wird’s gemacht!

Daten mit Viivo vor dem Cloud-Upload sichern – so wird’s gemacht!


Die Vorteile von Cloud-basierten Diensten sind nicht von der Hand zu weisen. Das Aufheben der unmittelbaren Verknüpfung von Datei und Gerät stellt eine der tiefgreifendsten Veränderungen im Umgang mit digitalen Daten der letzten Jahre dar. Der volle Nutzen kommt wie bei vielen Anwendungen erst durch mobile Geräte zum Tragen: über die Datenwolke hat man alle Daten jederzeit und an (fast) jedem Ort zur Verfügung – aber wo ist diese ominöse Wolke tatsächlich? Bewacht sie jemand vor Schnüfflern und Geheimdiensten und wenn ja, wer? Schon oft wurde der Datenschutz bei Cloud-Anbietern kritisiert. Sind diese Dienste also Segen und Fluch zugleich?

Experten der PC-Hilfe Expertiger sagen dazu: „Cloud-Nutzung kann auch sicher sein!“ und stellt hier einen Dienst vor, mit dem Sie in wenigen einfachen Schritten Ihre Daten vor dem Upload verschlüsseln und schützen können!

Schritt 1: Download und Installation:

Das Programm namens Viivo ist auf der Homepage Viivo.com gratis zum Herunterladen verfügbar. Wer den Vorgang allerdings auf Deutsch durchführen möchte, kann auch auf bekannte Plattformen wie Chip.de zurückgreifen und dort nach dem Download suchen. Wählen Sie zuerst Ihr Betriebssystem (Windows oder OSX (Apple) aus, klicken Sie dann die heruntergeladene Datei an und schon startet der Download. Zusätzlich gibt es übrigens gratis Apps für Android und iPhone, um auch von unterwegs sicher hochzuladen.

Die ersten Schritte funktionieren im Prinzip genau so, wie Sie das auch von anderen Programmen, z.B. Ihren Cloud-Anwendungen kennen. Nach der Installation registrieren sich mit E-Mail Adresse und Passwort als Benutzer. Nach der Bestätigung Ihrer Email-Adresse müssen Sie nur noch wählen, für welchen Dienst Sie die Anwendung nutzen möchten. (z.B. Dropbox) Der Clou: Der Ordner wird automatisch erstellt, ohne dass Sie Ihre Dropbox Anmeldedaten hergeben müssen. Achtung ist aber bei der Passwortwahl geboten: Viivo geht so vertraulich mit Ihren Daten um, dass einmal verloren gegangene Passwörter auch verloren bleiben, da sie nirgends doppelt gesichert werden! Abschließend werden Sie direkt zu einer kurzen Anleitung auf der Viivo Homepage geleitet.

Schritt 2: Daten verschlüsseln & hochladen in einem Schritt:

Im zweiten Schritt wurden zwei neue Ordner erstellt: einer in Ihrer Dropbox und einer lokal auf Ihrem Rechner. Diese sind direkt verknüpft, das heißt wenn Sie jetzt Dateien in den lokalen „Viivo“ Ordner kopieren, werden diese automatisch verschlüsselt und tauchen nach kurzer Zeit wie unten zu sehen in Ihrer Dropbox in dem Ordner „Viivo Encrypted“ wieder auf. Damit können Sie nun alles tun, was Sie mit anderen hochgeladenen Dateien auch tun können – mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass Ihre Daten nun viel sicherer sind als vorher.

Fazit:

Viivo stellt alles in allem eine absolute Bereicherung auf dem Gebiet Cloud-Computing dar. Datenschutz wird groß geschrieben, der Aufwand ist gering und technisch relativ unkompliziert. Noch dazu ist die private Nutzung vollkommen gratis. Wir sagen: klare Empfehlung für jeden, dem die Sicherung der Privatsphäre in der Cloud wirklich wichtig ist!

[appbox appstore 557540030] [appbox googleplay com.pkware.viivo]
Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.