Startseite / News / Consorsbank – neuer Name, selber Service

Consorsbank – neuer Name, selber Service


Ein neuer Name und ein komplett neuer Internetauftritt bedeuten den Abschied von einem der Urgesteine des Onlinetradings. Cortal Consors ist tot, es lebe die Consorsbank. Nach diesem Motto hat die BNP Parisbas, Mutterhaus der Consorsbank, den Relaunch und das neue Branding umgesetzt. Wer allerdings die Befürchtung hatte, dass mit dem neuen Erscheinungsbild auch der Service neu gestaltet wurde, möglicherweise eingeschränkt, kann aufatmen. Die Consorsbank hält konsequent an ihren gewohnten Standards fest. Das betrifft das Banking genauso wie das Brokerage oder den Finanzierungsbereich.

Trading wie gehabt

Nach wie vor gehört die Consorsbank zu den führenden Anbietern im Onlinebrokerage. Ursache dafür ist nicht nur die Preisgestaltung der Nürnberger, sondern auch das Handling aller Konten und Depots von unterwegs. Mit den beiden Apps für Android und iOS setzt die Bank in Bezug auf den Komfort für mobiles Traden Akzente. App­ werden die Features der beiden Apps detailliert beschrieben. Für die Kunden des Hauses bedeutet die App, dass es keinerlei Einschränkungen in Bezug auf Watchlist oder Orderausführung gibt, unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten. Wichtig ist natürlich, dass ein Netzsignal vorhanden ist. In Bezug auf die Sicherheit lassen die Apps der Consorsbank ebenfalls keine Schwachstellen zu und garantieren höchstmögliche Sicherheit der Daten.

Apps mit umfangreichem Service

Die Apps der Consorsbank bieten im Vergleich zu einigen Mitbewerbern keine eingeschränkte Funktionalität, sondern ermöglichen sowohl die Nutzung der kostenlosen Active Trader Plattform als auch der kostenpflichtigen Active Trader Plus Plattform. Diese bietet noch weit über die gebührenfreie Variante zahlreiche Tools zum optimierten Handel. Über die App können die Trader mittels des Future Traders auch Futures und Optionen von jedem Ort bequem handeln. Wie in diesem Ratgeber zur Cortal Consors App deutlich wird, sind die Apps aber nicht nur auf das mobile Brokerage abgestellt, sondern bieten die gesamte Funktionalität der stationären Plattform für unterwegs. Onlinebanking oder Kreditvergleiche sind ebenso möglich wie das Einrichten von Tagesgeldkonten oder Sparplänen. Gerade im Bereich Tagesgeld punkten die Franken nach wie vor. Bis zu drei Prozent Zinsen p.a. für ein halbes Jahr auf die Summe von 20.000 Euro bietet das Institut Neukunden, wenn sie ihr altes Depot nachweislich aufgelöst haben und Papiere für mindestens 6.000 Euro Gegenwert zur Consorsbank transferieren. Als Baufinanzierer hat sich die Consorsbank ebenfalls einen Namen gemacht. Allerdings nicht mit eigenen Produkten, sondern als Vermittler. Mit einem Pool von über 300 Partnern deckt das Unternehmen faktisch den gesamten Markt in Deutschland ab. Damit ist sichergestellt, dass Interessenten auf jeden Fall die passende und günstigste Baufinanzierung finden.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.