Startseite / Windows 7 / Bootumgebung defragmentieren Windows 7

Bootumgebung defragmentieren Windows 7

unbenannt-5

Wenn der PC immer länger benötigt zum Booten, dann sollten sie die Bootumgebung defragmentieren. Das Windows-eigene Standard-Defragmentierungs-Programm „defrag“ kommt mit einem speziellen Parameter daher, der ausschließlich die Bootumgebung auf dem Bootlaufwerk defragmentiert. Das Defragmentierungs-Programm optimiert die Bootumgebung und beschleunigt somit den Bootvorgang.

Klicken sie auf Start, Alle Programme, Zubehör und klicken sie hier auf Eingabeaufforderung mit rechts: Als Administrator ausführen:

 

Unbenannt-5.jpg Unbenannt-5

 

Hier geben sie nun folgenden Befehl ein: defrag C: -b

Ersetzen sie C mit dem Laufwerksbuchstaben wo sie ihr System installiert haben.

 

defrag3.jpg defrag3

 

Sobald sie nun auf Enter klicken, Startet die Defragmentierung.

 

 

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

3 Kommentare

  1. Also, wenn man eine SSD als Bootlaufwerk hat, sollte man dieses doch nie defragmentieren, da dies für eine SSD nicht gerade förderlich ist. Kann man die Funktion „defrag C: -b“ dennoch auf der SSD anwenden oder sollte man es auch lassen?

    Danke schon mal für eine hilfreiche Antwort.

    Gruß Oskar

    • Hallo,

      SSDs braucht man nicht zu defragmentieren da es nicht wie bei Festplatten einen Lesekopf gibt der zum Sektor mit mit den Daten schwenken muss . Zusätzlich sinkt die Lebensdauer der Festplatte wenn man diese defragmentiert. Hier hast du noch ein paar Infos dazu.

      Mfg:
      Pennywise

  2. Wieso wurde meine Frage von gestern gelöscht und nicht mal beantwortet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.